Insights in Security

Top 7 Best Practices für den Schutz von Cloud-Daten

Wussten Sie, dass etwa 21% der Dateien in der Cloud sensible Informationen enthalten?

Christopher Eller

22.11.2023

Wussten Sie, dass ungefähr 21% der Dateien in der Cloud vertrauliche Informationen enthalten? 

Deshalb ist es entscheidend, Ihre Cloud-Dienste genau zu überprüfen und zu verstehen, welche Art von Daten sie verarbeiten. Der Schutz von Cloud-Daten besteht darin, Ihre Daten sicher und geschützt in der Cloud zu halten. Es ist wichtig für Unternehmen, dies zu tun, um Vorschriften einzuhalten, Datenverletzungen zu verhindern und den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Dieser ISMS Connect Leitfaden soll Ihnen das Wissen und die Tools geben, die Sie benötigen, um die Cloud-Daten Ihrer Organisation effektiv zu schützen. Durch die Einhaltung dieser bewährten Verfahren können Sie sicherstellen, dass Ihre vertraulichen Informationen vor Verletzungen und unbefugtem Zugriff geschützt bleiben.

Lasst uns beginnen.

Was ist der Schutz von Cloud-Daten?

Wenn Menschen über die Cloud sprechen, meinen sie einen virtuellen Raum, in dem Daten gespeichert und über das Internet abgerufen werden. Der Schutz von Cloud-Daten sind dann die Systeme, Werkzeuge und Prozesse, die Sie verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind, wenn sie in der Cloud gespeichert sind.

Dazu gehören alles von der Verschlüsselung von Daten, der Festlegung von Zugriffsrechten und der Protokollierung von Benutzeraktionen bis hin zur regelmäßigen Sicherung Ihrer Daten und der Überprüfung möglicher Bedrohungen.

Cloud-Anbieter (z. B. Google, Dropbox, etc.) arbeiten in der Regel nach einem Modell der „geteilten Verantwortung“— sie übernehmen einige Aspekte des Datenschutzes wie Sicherung und Wiederherstellung, während Kunden andere Aspekte wie die Sicherung ihrer Daten und ihres Datenverkehrs übernehmen.

Arten des Schutzes von Cloud-Daten

1. Verschlüsselung

Die Sicherheit der Cloud hängt stark von der Verschlüsselung ab, um den Schutz von Daten sicherzustellen. Dabei geht es darum, Daten so zu verschlüsseln, dass nur autorisierte Benutzer darauf zugreifen können. Die Implementierung von Verschlüsselung für Daten im Transit und Daten im Ruhezustand kann helfen, sensible Daten zu schützen vor unbefugtem Zugriff und Datenverletzungen. 

In der Cloud-Kryptographie werden Verschlüsselungsmethoden eingesetzt, um Daten in der Cloud zu schützen. Dies ermöglicht es Benutzern, sicher auf gemeinsam genutzte Cloud-Dienste zuzugreifen, da alle von Cloud-Anbietern gehosteten Daten verschlüsselt sind.

2. Authentifizierung und Autorisierung

Zur Bestätigung der Identität eines Benutzers wird eine Technik namens Authentifizierung verwendet. Allerdings garantiert die alleinige Authentifizierung noch nicht die Sicherheit der Daten. Es wird auch eine weitere Ebene, die Autorisierung, benötigt. Die Autorisierung überprüft, ob ein Benutzer die Berechtigung hat, auf die Daten zuzugreifen oder die gewünschte Aktion auszuführen.

Ohne Authentifizierung und Autorisierung gibt es keine Datensicherheit. Um eine zuverlässige und sichere Online-Umgebung zu schaffen, ist es unerlässlich, die Identität der Person und die Gültigkeit der von ihnen bereitgestellten Informationen zu überprüfen. Diese Identitätsprüfung stellt sicher, dass die Person real ist und kein Betrüger oder Bot.

3. Sichere Löschverfahren

Manchmal müssen Daten aus verschiedenen Gründen gelöscht werden. Um eine vollständige und sichere Löschung von Daten zu gewährleisten, sollten geeignete Verfahren befolgt werden. 

Daten sollten nicht einfach gelöscht, sondern durch ein Verfahren namens „Shredding“ oder das mehrfache Überschreiben der Daten mit zufälligen Informationen so sicher gelöscht werden, dass sie nicht mehr wiederhergestellt werden können. Es kann auch die automatische Löschung von Daten aktiviert werden, die nicht mehr benötigt werden oder veraltet sind.

4. Zugriffskontrolle

Ein angemessenes Zugriffskontrollsystem kann die Daten Ihres Unternehmens schützen, indem sichergestellt wird, dass nur autorisierte Personen darauf zugreifen können. Zugriffskontrolle ist eine Möglichkeit, die Authentizität von Benutzern sicherzustellen und zu überprüfen, dass sie die erforderlichen Berechtigungen haben, um auf Unternehmensdaten zuzugreifen.

Ein robustes Zugriffskontrollsystem hat die Möglichkeit:

  • Sich leicht an virtuelle Umgebungen (z. B. private Clouds) anpassen.

  • Sich nahtlos in die Cloud-Ressourcen und -Anwendungen einer Organisation integrieren.

Zum Schutz der in der Cloud Ihres Unternehmens gespeicherten Daten ist die Kombination dieser Techniken erforderlich. Es geht nicht nur darum, eine oder zwei Maßnahmen zu ergreifen—es geht darum, eine umfassende Strategie zu entwickeln, die alle Aspekte des Schutzes von Cloud-Daten abdeckt.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Informationen zur Informationssicherheit Verwaltung?

Bei ISMS Connect zerlegen wir komplexe Themen der Informationssicherheit für KMUs. Wir unterhalten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich selbst für eine Zertifizierung vorzubereiten.

Warum ist der Schutz von Cloud-Daten wichtig?

Erhält die Daten-Sichtbarkeit

Daten-Sichtbarkeit in der Cloud bezieht sich auf die Fähigkeit, alle Daten in Ihrer Cloud zu sehen und wie sie gesichert sind. Dies hilft Ihnen, Daten-Sicherheitsprobleme und Datenrisiken in Ihrer Cloud-Umgebung zu erkennen und zu verhindern. 

Um ein Daten-Sicherheitsprogramm mit den richtigen Kontrollen und Technologien zu erstellen und aufrechtzuerhalten, müssen Organisationen volle Daten-Sichtbarkeit haben. Sie müssen beispielsweise wissen, welche Daten sie haben, wo sie sich befinden, wer darauf zugreifen kann und welche Methode des Schutzes angemessen ist, um das Risiko zu verringern.

Gewährleistet Daten-Integrität

Daten-Integrität ist der Prozess, der sicherstellt, dass Daten während ihres Lebenszyklus genau, konsistent und verlässlich sind. Sie ist ein wichtiger Aspekt des Datenmanagements, da sie Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann, insbesondere im Zeitalter von Big Data. Durch die Aufrechterhaltung der Daten-Integrität können Organisationen ihre Datenqualität verbessern, bessere datengesteuerte Entscheidungen treffen und das Risiko von Datenverlust oder -beschädigung verringern.

Sicherstellung von Compliance

Cloud-Compliance bezieht sich auf den Prozess, sicherzustellen, dass die Nutzung von Cloud-Diensten, -Ressourcen und -Technologien einer Organisation den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften zur Daten-Privatsphäre, -Sicherheit und -Verwaltung entspricht. Die Einhaltung der Cloud hilft Organisationen, Risiken zu mindern und sensible Informationen zu schützen. 

Viele Cloud-Dienste müssen spezifischen Vorschriften und Standards zur Sicherung sensibler Daten entsprechen. Nehmen Sie das Zahlungskarten-Industrie-Datensicherheitsstandard (PCI DSS) als Beispiel. Dieser Standard wird implementiert, um die Sicherheit von Debit- und Kreditkartentransaktionen zu garantieren. Er enthält spezifische Bestimmungen für Cloud-basierte Implementierungen.

8 bewährte Methoden zum Schutz von Cloud-Daten

1. Verständnis der geteilten Verantwortung

In einer Cloud-Umgebung ist die Sicherstellung der Sicherheit eine gemeinsame Anstrengung, an der sowohl der Cloud-Dienstanbieter als auch der Kunde beteiligt sind. Der Anbieter übernimmt die Verantwortung für die Sicherung der Cloud-Infrastruktur, während der Kunde für den Schutz seiner Daten und die Kontrolle des Zugriffs in der Cloud verantwortlich ist.

Zusammengefasst sind Ihre Verantwortlichkeiten in der Regel folgende:

  • Datensicherheit und -privatsphäre (Verschlüsselung, Datenmaskierung)

  • Zugriffskontrolle (Authentifizierung, Autorisierung)

  • Regulatorische Compliance

Zum Beispiel, wenn Sie einen Cloud-Dienst wie Amazon Web Services (AWS) verwenden, verstehen Sie, dass AWS für die Sicherheit der zugrunde liegenden Infrastruktur (physische Server, Rechenzentren) verantwortlich ist, während Sie für die Sicherung Ihrer Daten und die Verwaltung des Zugriffs innerhalb von AWS verantwortlich sind. Um dies zu implementieren, sollten Sie Zugangskontrollen, Verschlüsselung und Sicherheitsgruppen verwenden, um Ihre Daten innerhalb von AWS zu schützen.

2. Identifizierung von Sicherheitslücken zwischen Systemen

Verschiedene Cloud-Anbieter bieten unterschiedliche Möglichkeiten, was zu Inkonsistenzen beim Schutz und bei der Sicherheit von Cloud-Daten führen kann. Sie könnten beispielsweise AWS für einen Teil Ihrer Infrastruktur und Azure für einen anderen Teil verwenden. Es ist wichtig, die Lücken zu identifizieren und zu beheben, um ein konsistentes Sicherheitsniveau in allen Systemen zu gewährleisten.

Um Sicherheitslücken zu identifizieren, vergleichen Sie die Sicherheitsfunktionen und -dienste, die von beiden Anbietern bereitgestellt werden. Zum Beispiel könnte AWS eine spezifische Funktion zum Schutz vor DDoS-Angriffen haben, die Azure fehlt. In diesem Fall sollten Sie die Lücke durch die Verwendung eines Drittanbieter-Services zum Schutz vor DDoS-Angriffen, wie: 

  • CloudFlare

  • Incapsula

  • Imperva SecureSphere

3. Sicherstellung von integrierter Sicherheit in allen Phasen

Der Schutz von Cloud-Daten sollte in allen Phasen—von Design bis Bereitstellung—integriert werden. 

Dazu gehört die Implementierung robuster Authentifizierungs- und Autorisierungsregeln, die Verwendung von integrierten Sicherheitsrichtlinien des Cloud-Anbieters, die Verschlüsselung aller Daten vor der Übertragung und die regelmäßige Überprüfung des Zugriffs.

Zum Beispiel können Sie bei der Gestaltung einer Cloud-Anwendung Sicherheitspraktiken von Anfang an integrieren. 

In AWS können Sie beispielsweise Identity and Access Management (IAM) verwenden, um die Authentifizierung und Autorisierung durchzusetzen, und Amazon S3-Bucket-Richtlinien, um den Zugriff auf Ihre Daten zu kontrollieren. Dieser integrierte Sicherheitsansatz stellt sicher, dass Sicherheit ein integraler Bestandteil Ihres Systems ist.

4. Daten-Schutz-Beratung suchen

Daten-Schutz-Beratung beinhaltet die Suche nach professioneller Unterstützung, um die Sicherheit und Einhaltung Ihrer Daten zu gewährleisten. Dazu gehört die Bewertung aktueller Praktiken, die Identifizierung von Risiken, die Implementierung von Maßnahmen und die Aufrechterhaltung von Daten-Schutzrichtlinien. Das Ziel ist es, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, die Datensicherheit zu verbessern und das Risiko von Verletzungen zu verringern.

Dabei kann Ihnen auch das Team von ISMS Connect helfen.

Wir können Schwachstellenbewertungen in Ihrem aktuellen ISMS durchführen, um Ihnen zu helfen, etwaige Schwachstellen zu identifizieren und Maßnahmen zur Verbesserung vorzuschlagen. Wir können Ihnen auch helfen, einen Plan zu entwickeln, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher bleiben, den Branchenstandards entsprechen und vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.

5. Zentrale Kontrolle schaffen

Die Implementierung einer zentralen Kontrolle ermöglicht es Ihnen, eine bessere Sichtbarkeit und Verwaltung Ihrer Cloud-Ressourcen zu haben. Sie ermöglicht es Ihnen, Richtlinien für Zugriffskontrolle, Daten-Schutz und Bedrohungserkennung festzulegen und so eine konsistente Sicherheit über verschiedene Cloud-Dienste hinweg zu gewährleisten. 

Die Verwendung eines Dienstes wie AWS Organizations kann beispielsweise die zentrale Kontrolle über Zugriffskontrolle und Sicherheitsrichtlinien in mehreren AWS-Konten ermöglichen. Dadurch wird gewährleistet, dass alle Konten denselben Sicherheitsstandards folgen, und die Verwaltung und Überwachung wird vereinfacht.

6. Automatisierung, wo möglich

Die Automatisierung von Aufgaben in Ihrer Strategie zum Schutz von Cloud-Daten kann die Effizienz und Wirksamkeit erheblich steigern. Durch die Automatisierung von Prozessen wie Sicherung und Wiederherstellung, Bedrohungserkennung und -reaktion sowie der Durchsetzung von Richtlinien können Sie den Betrieb optimieren und das Risiko menschlicher Fehler verringern. Die Automatisierung ermöglicht es Ihnen, die Vorteile Ihrer Cloud-Umgebung zu maximieren, während der Aufwand für Routineaufgaben minimiert wird. 

Zur Bedrohungserkennung und -reaktion können Sie automatisierte Warnmeldungen in Ihrer Cloud-Umgebung einrichten. Beispielsweise können Sie AWS CloudWatch-Alarms konfigurieren, um Ihr Sicherheitsteam automatisch zu benachrichtigen, wenn bestimmte sicherheitsrelevante Ereignisse eintreten, was die Reaktionszeit verkürzt.

7. Backup und Wiederherstellung sicherstellen

Regelmäßige Praktiken zur Sicherung und Wiederherstellung sind unerlässlich, um Ihre Daten im Falle eines Desasters oder eines Datenverlustereignisses zu schützen. Wenn Sie Google Cloud verwenden, können Sie automatisierte Backups Ihrer Google Cloud Storage-Objekte in Cloud Storage Nearline einrichten, um eine zusätzliche Sicherungsschicht zu bieten. 

Zudem ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr ausgewählter Cloud-Anbieter robuste Optionen für Backup und Wiederherstellung bietet. Darüber hinaus ist es entscheidend, diese Systeme regelmäßig zu testen, um ihre Wirksamkeit und Zuverlässigkeit zu überprüfen.

Schlussfolgerung

Die Sicherung Ihrer Daten ist wichtig. 

Die bewährten Methoden zum Schutz von Cloud-Daten sind entscheidend, um Ihre wertvollen Daten zu schützen. Es ist wichtig, die geteilte Verantwortung zu verstehen, Sicherheitslücken zu beheben und Sicherheit in jeder Phase der Cloud-Bereitstellung zu integrieren. Die Suche nach Daten-Schutz-Beratung wird besonders empfohlen, insbesondere in einem sich ändernden regulatorischen Umfeld.

Bei ISMS Connect ist unser Ziel, die Zertifizierung zur Cloud-Sicherheit einfacher und zugänglicher zu gestalten, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind. Profitieren Sie von zugänglichen Anleitungen, vorab ausgefüllten Vorlagen und umfassender Hilfe auf Abruf von unseren Expertenberatern.

Beginnen Sie mit ISMS Connect, um die Kontrolle über

Bekommen Sie Zugang zu
ISMS Connect

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfassende Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket umgewandelt, angereichert mit unbegrenztem Support.

Alle Dokumente

Alle Dokumente

60+ fertige Dokumente maßgeschneidert für ISO® 27001 & TISAX®.
Dokumente in Aktion ansehen

60+ fertige Dokumente maßgeschneidert für ISO® 27001 & TISAX®.
Dokumente in Aktion ansehen

Guides

Guides

Guides

Guides

Step-by-Step-Guides für alle Anforderungen von ISO® 27001 & TISAX®.
Schauen Sie, wie es funktioniert

Step-by-Step Guides für alle Anforderungen von ISO® 27001 & TISAX®.
Sehen Sie, wie es funktioniert

Kundensupport

Kundensupport

Unbegrenzter Support, um Sie bei jeder Anfrage und Herausforderung zu unterstützen.
Mehr über unsere Berater

Unbegrenzter Support, um Sie bei jeder Anfrage und Herausforderung zu unterstützen.
Mehr über unsere Berater

Wussten Sie, dass ungefähr 21% der Dateien in der Cloud vertrauliche Informationen enthalten? 

Deshalb ist es entscheidend, Ihre Cloud-Dienste genau zu überprüfen und zu verstehen, welche Art von Daten sie verarbeiten. Der Schutz von Cloud-Daten besteht darin, Ihre Daten sicher und geschützt in der Cloud zu halten. Es ist wichtig für Unternehmen, dies zu tun, um Vorschriften einzuhalten, Datenverletzungen zu verhindern und den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Dieser ISMS Connect Leitfaden soll Ihnen das Wissen und die Tools geben, die Sie benötigen, um die Cloud-Daten Ihrer Organisation effektiv zu schützen. Durch die Einhaltung dieser bewährten Verfahren können Sie sicherstellen, dass Ihre vertraulichen Informationen vor Verletzungen und unbefugtem Zugriff geschützt bleiben.

Lasst uns beginnen.

Was ist der Schutz von Cloud-Daten?

Wenn Menschen über die Cloud sprechen, meinen sie einen virtuellen Raum, in dem Daten gespeichert und über das Internet abgerufen werden. Der Schutz von Cloud-Daten sind dann die Systeme, Werkzeuge und Prozesse, die Sie verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind, wenn sie in der Cloud gespeichert sind.

Dazu gehören alles von der Verschlüsselung von Daten, der Festlegung von Zugriffsrechten und der Protokollierung von Benutzeraktionen bis hin zur regelmäßigen Sicherung Ihrer Daten und der Überprüfung möglicher Bedrohungen.

Cloud-Anbieter (z. B. Google, Dropbox, etc.) arbeiten in der Regel nach einem Modell der „geteilten Verantwortung“— sie übernehmen einige Aspekte des Datenschutzes wie Sicherung und Wiederherstellung, während Kunden andere Aspekte wie die Sicherung ihrer Daten und ihres Datenverkehrs übernehmen.

Arten des Schutzes von Cloud-Daten

1. Verschlüsselung

Die Sicherheit der Cloud hängt stark von der Verschlüsselung ab, um den Schutz von Daten sicherzustellen. Dabei geht es darum, Daten so zu verschlüsseln, dass nur autorisierte Benutzer darauf zugreifen können. Die Implementierung von Verschlüsselung für Daten im Transit und Daten im Ruhezustand kann helfen, sensible Daten zu schützen vor unbefugtem Zugriff und Datenverletzungen. 

In der Cloud-Kryptographie werden Verschlüsselungsmethoden eingesetzt, um Daten in der Cloud zu schützen. Dies ermöglicht es Benutzern, sicher auf gemeinsam genutzte Cloud-Dienste zuzugreifen, da alle von Cloud-Anbietern gehosteten Daten verschlüsselt sind.

2. Authentifizierung und Autorisierung

Zur Bestätigung der Identität eines Benutzers wird eine Technik namens Authentifizierung verwendet. Allerdings garantiert die alleinige Authentifizierung noch nicht die Sicherheit der Daten. Es wird auch eine weitere Ebene, die Autorisierung, benötigt. Die Autorisierung überprüft, ob ein Benutzer die Berechtigung hat, auf die Daten zuzugreifen oder die gewünschte Aktion auszuführen.

Ohne Authentifizierung und Autorisierung gibt es keine Datensicherheit. Um eine zuverlässige und sichere Online-Umgebung zu schaffen, ist es unerlässlich, die Identität der Person und die Gültigkeit der von ihnen bereitgestellten Informationen zu überprüfen. Diese Identitätsprüfung stellt sicher, dass die Person real ist und kein Betrüger oder Bot.

3. Sichere Löschverfahren

Manchmal müssen Daten aus verschiedenen Gründen gelöscht werden. Um eine vollständige und sichere Löschung von Daten zu gewährleisten, sollten geeignete Verfahren befolgt werden. 

Daten sollten nicht einfach gelöscht, sondern durch ein Verfahren namens „Shredding“ oder das mehrfache Überschreiben der Daten mit zufälligen Informationen so sicher gelöscht werden, dass sie nicht mehr wiederhergestellt werden können. Es kann auch die automatische Löschung von Daten aktiviert werden, die nicht mehr benötigt werden oder veraltet sind.

4. Zugriffskontrolle

Ein angemessenes Zugriffskontrollsystem kann die Daten Ihres Unternehmens schützen, indem sichergestellt wird, dass nur autorisierte Personen darauf zugreifen können. Zugriffskontrolle ist eine Möglichkeit, die Authentizität von Benutzern sicherzustellen und zu überprüfen, dass sie die erforderlichen Berechtigungen haben, um auf Unternehmensdaten zuzugreifen.

Ein robustes Zugriffskontrollsystem hat die Möglichkeit:

  • Sich leicht an virtuelle Umgebungen (z. B. private Clouds) anpassen.

  • Sich nahtlos in die Cloud-Ressourcen und -Anwendungen einer Organisation integrieren.

Zum Schutz der in der Cloud Ihres Unternehmens gespeicherten Daten ist die Kombination dieser Techniken erforderlich. Es geht nicht nur darum, eine oder zwei Maßnahmen zu ergreifen—es geht darum, eine umfassende Strategie zu entwickeln, die alle Aspekte des Schutzes von Cloud-Daten abdeckt.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Informationen zur Informationssicherheit Verwaltung?

Bei ISMS Connect zerlegen wir komplexe Themen der Informationssicherheit für KMUs. Wir unterhalten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich selbst für eine Zertifizierung vorzubereiten.

Warum ist der Schutz von Cloud-Daten wichtig?

Erhält die Daten-Sichtbarkeit

Daten-Sichtbarkeit in der Cloud bezieht sich auf die Fähigkeit, alle Daten in Ihrer Cloud zu sehen und wie sie gesichert sind. Dies hilft Ihnen, Daten-Sicherheitsprobleme und Datenrisiken in Ihrer Cloud-Umgebung zu erkennen und zu verhindern. 

Um ein Daten-Sicherheitsprogramm mit den richtigen Kontrollen und Technologien zu erstellen und aufrechtzuerhalten, müssen Organisationen volle Daten-Sichtbarkeit haben. Sie müssen beispielsweise wissen, welche Daten sie haben, wo sie sich befinden, wer darauf zugreifen kann und welche Methode des Schutzes angemessen ist, um das Risiko zu verringern.

Gewährleistet Daten-Integrität

Daten-Integrität ist der Prozess, der sicherstellt, dass Daten während ihres Lebenszyklus genau, konsistent und verlässlich sind. Sie ist ein wichtiger Aspekt des Datenmanagements, da sie Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann, insbesondere im Zeitalter von Big Data. Durch die Aufrechterhaltung der Daten-Integrität können Organisationen ihre Datenqualität verbessern, bessere datengesteuerte Entscheidungen treffen und das Risiko von Datenverlust oder -beschädigung verringern.

Sicherstellung von Compliance

Cloud-Compliance bezieht sich auf den Prozess, sicherzustellen, dass die Nutzung von Cloud-Diensten, -Ressourcen und -Technologien einer Organisation den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften zur Daten-Privatsphäre, -Sicherheit und -Verwaltung entspricht. Die Einhaltung der Cloud hilft Organisationen, Risiken zu mindern und sensible Informationen zu schützen. 

Viele Cloud-Dienste müssen spezifischen Vorschriften und Standards zur Sicherung sensibler Daten entsprechen. Nehmen Sie das Zahlungskarten-Industrie-Datensicherheitsstandard (PCI DSS) als Beispiel. Dieser Standard wird implementiert, um die Sicherheit von Debit- und Kreditkartentransaktionen zu garantieren. Er enthält spezifische Bestimmungen für Cloud-basierte Implementierungen.

8 bewährte Methoden zum Schutz von Cloud-Daten

1. Verständnis der geteilten Verantwortung

In einer Cloud-Umgebung ist die Sicherstellung der Sicherheit eine gemeinsame Anstrengung, an der sowohl der Cloud-Dienstanbieter als auch der Kunde beteiligt sind. Der Anbieter übernimmt die Verantwortung für die Sicherung der Cloud-Infrastruktur, während der Kunde für den Schutz seiner Daten und die Kontrolle des Zugriffs in der Cloud verantwortlich ist.

Zusammengefasst sind Ihre Verantwortlichkeiten in der Regel folgende:

  • Datensicherheit und -privatsphäre (Verschlüsselung, Datenmaskierung)

  • Zugriffskontrolle (Authentifizierung, Autorisierung)

  • Regulatorische Compliance

Zum Beispiel, wenn Sie einen Cloud-Dienst wie Amazon Web Services (AWS) verwenden, verstehen Sie, dass AWS für die Sicherheit der zugrunde liegenden Infrastruktur (physische Server, Rechenzentren) verantwortlich ist, während Sie für die Sicherung Ihrer Daten und die Verwaltung des Zugriffs innerhalb von AWS verantwortlich sind. Um dies zu implementieren, sollten Sie Zugangskontrollen, Verschlüsselung und Sicherheitsgruppen verwenden, um Ihre Daten innerhalb von AWS zu schützen.

2. Identifizierung von Sicherheitslücken zwischen Systemen

Verschiedene Cloud-Anbieter bieten unterschiedliche Möglichkeiten, was zu Inkonsistenzen beim Schutz und bei der Sicherheit von Cloud-Daten führen kann. Sie könnten beispielsweise AWS für einen Teil Ihrer Infrastruktur und Azure für einen anderen Teil verwenden. Es ist wichtig, die Lücken zu identifizieren und zu beheben, um ein konsistentes Sicherheitsniveau in allen Systemen zu gewährleisten.

Um Sicherheitslücken zu identifizieren, vergleichen Sie die Sicherheitsfunktionen und -dienste, die von beiden Anbietern bereitgestellt werden. Zum Beispiel könnte AWS eine spezifische Funktion zum Schutz vor DDoS-Angriffen haben, die Azure fehlt. In diesem Fall sollten Sie die Lücke durch die Verwendung eines Drittanbieter-Services zum Schutz vor DDoS-Angriffen, wie: 

  • CloudFlare

  • Incapsula

  • Imperva SecureSphere

3. Sicherstellung von integrierter Sicherheit in allen Phasen

Der Schutz von Cloud-Daten sollte in allen Phasen—von Design bis Bereitstellung—integriert werden. 

Dazu gehört die Implementierung robuster Authentifizierungs- und Autorisierungsregeln, die Verwendung von integrierten Sicherheitsrichtlinien des Cloud-Anbieters, die Verschlüsselung aller Daten vor der Übertragung und die regelmäßige Überprüfung des Zugriffs.

Zum Beispiel können Sie bei der Gestaltung einer Cloud-Anwendung Sicherheitspraktiken von Anfang an integrieren. 

In AWS können Sie beispielsweise Identity and Access Management (IAM) verwenden, um die Authentifizierung und Autorisierung durchzusetzen, und Amazon S3-Bucket-Richtlinien, um den Zugriff auf Ihre Daten zu kontrollieren. Dieser integrierte Sicherheitsansatz stellt sicher, dass Sicherheit ein integraler Bestandteil Ihres Systems ist.

4. Daten-Schutz-Beratung suchen

Daten-Schutz-Beratung beinhaltet die Suche nach professioneller Unterstützung, um die Sicherheit und Einhaltung Ihrer Daten zu gewährleisten. Dazu gehört die Bewertung aktueller Praktiken, die Identifizierung von Risiken, die Implementierung von Maßnahmen und die Aufrechterhaltung von Daten-Schutzrichtlinien. Das Ziel ist es, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, die Datensicherheit zu verbessern und das Risiko von Verletzungen zu verringern.

Dabei kann Ihnen auch das Team von ISMS Connect helfen.

Wir können Schwachstellenbewertungen in Ihrem aktuellen ISMS durchführen, um Ihnen zu helfen, etwaige Schwachstellen zu identifizieren und Maßnahmen zur Verbesserung vorzuschlagen. Wir können Ihnen auch helfen, einen Plan zu entwickeln, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher bleiben, den Branchenstandards entsprechen und vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.

5. Zentrale Kontrolle schaffen

Die Implementierung einer zentralen Kontrolle ermöglicht es Ihnen, eine bessere Sichtbarkeit und Verwaltung Ihrer Cloud-Ressourcen zu haben. Sie ermöglicht es Ihnen, Richtlinien für Zugriffskontrolle, Daten-Schutz und Bedrohungserkennung festzulegen und so eine konsistente Sicherheit über verschiedene Cloud-Dienste hinweg zu gewährleisten. 

Die Verwendung eines Dienstes wie AWS Organizations kann beispielsweise die zentrale Kontrolle über Zugriffskontrolle und Sicherheitsrichtlinien in mehreren AWS-Konten ermöglichen. Dadurch wird gewährleistet, dass alle Konten denselben Sicherheitsstandards folgen, und die Verwaltung und Überwachung wird vereinfacht.

6. Automatisierung, wo möglich

Die Automatisierung von Aufgaben in Ihrer Strategie zum Schutz von Cloud-Daten kann die Effizienz und Wirksamkeit erheblich steigern. Durch die Automatisierung von Prozessen wie Sicherung und Wiederherstellung, Bedrohungserkennung und -reaktion sowie der Durchsetzung von Richtlinien können Sie den Betrieb optimieren und das Risiko menschlicher Fehler verringern. Die Automatisierung ermöglicht es Ihnen, die Vorteile Ihrer Cloud-Umgebung zu maximieren, während der Aufwand für Routineaufgaben minimiert wird. 

Zur Bedrohungserkennung und -reaktion können Sie automatisierte Warnmeldungen in Ihrer Cloud-Umgebung einrichten. Beispielsweise können Sie AWS CloudWatch-Alarms konfigurieren, um Ihr Sicherheitsteam automatisch zu benachrichtigen, wenn bestimmte sicherheitsrelevante Ereignisse eintreten, was die Reaktionszeit verkürzt.

7. Backup und Wiederherstellung sicherstellen

Regelmäßige Praktiken zur Sicherung und Wiederherstellung sind unerlässlich, um Ihre Daten im Falle eines Desasters oder eines Datenverlustereignisses zu schützen. Wenn Sie Google Cloud verwenden, können Sie automatisierte Backups Ihrer Google Cloud Storage-Objekte in Cloud Storage Nearline einrichten, um eine zusätzliche Sicherungsschicht zu bieten. 

Zudem ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr ausgewählter Cloud-Anbieter robuste Optionen für Backup und Wiederherstellung bietet. Darüber hinaus ist es entscheidend, diese Systeme regelmäßig zu testen, um ihre Wirksamkeit und Zuverlässigkeit zu überprüfen.

Schlussfolgerung

Die Sicherung Ihrer Daten ist wichtig. 

Die bewährten Methoden zum Schutz von Cloud-Daten sind entscheidend, um Ihre wertvollen Daten zu schützen. Es ist wichtig, die geteilte Verantwortung zu verstehen, Sicherheitslücken zu beheben und Sicherheit in jeder Phase der Cloud-Bereitstellung zu integrieren. Die Suche nach Daten-Schutz-Beratung wird besonders empfohlen, insbesondere in einem sich ändernden regulatorischen Umfeld.

Bei ISMS Connect ist unser Ziel, die Zertifizierung zur Cloud-Sicherheit einfacher und zugänglicher zu gestalten, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind. Profitieren Sie von zugänglichen Anleitungen, vorab ausgefüllten Vorlagen und umfassender Hilfe auf Abruf von unseren Expertenberatern.

Beginnen Sie mit ISMS Connect, um die Kontrolle über

Explayn

Strategy Consulting • 20+ Mitarbeiter • TISAX® • Germany

Wir wollten ein schlankes und leistungsfähiges Informationssicherheits- managementsystem, das unser kleines Beratungsunternehmen schützt, aber nicht überfordert.

Marvin Müller

Information Security Officer bei explayn consulting GmbH

Audit erfolgreich bestanden

Stolz TISAX® zertifiziert

Wussten Sie, dass ungefähr 21% der Dateien in der Cloud vertrauliche Informationen enthalten? 

Deshalb ist es entscheidend, Ihre Cloud-Dienste genau zu überprüfen und zu verstehen, welche Art von Daten sie verarbeiten. Der Schutz von Cloud-Daten besteht darin, Ihre Daten sicher und geschützt in der Cloud zu halten. Es ist wichtig für Unternehmen, dies zu tun, um Vorschriften einzuhalten, Datenverletzungen zu verhindern und den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Dieser ISMS Connect Leitfaden soll Ihnen das Wissen und die Tools geben, die Sie benötigen, um die Cloud-Daten Ihrer Organisation effektiv zu schützen. Durch die Einhaltung dieser bewährten Verfahren können Sie sicherstellen, dass Ihre vertraulichen Informationen vor Verletzungen und unbefugtem Zugriff geschützt bleiben.

Lasst uns beginnen.

Was ist der Schutz von Cloud-Daten?

Wenn Menschen über die Cloud sprechen, meinen sie einen virtuellen Raum, in dem Daten gespeichert und über das Internet abgerufen werden. Der Schutz von Cloud-Daten sind dann die Systeme, Werkzeuge und Prozesse, die Sie verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind, wenn sie in der Cloud gespeichert sind.

Dazu gehören alles von der Verschlüsselung von Daten, der Festlegung von Zugriffsrechten und der Protokollierung von Benutzeraktionen bis hin zur regelmäßigen Sicherung Ihrer Daten und der Überprüfung möglicher Bedrohungen.

Cloud-Anbieter (z. B. Google, Dropbox, etc.) arbeiten in der Regel nach einem Modell der „geteilten Verantwortung“— sie übernehmen einige Aspekte des Datenschutzes wie Sicherung und Wiederherstellung, während Kunden andere Aspekte wie die Sicherung ihrer Daten und ihres Datenverkehrs übernehmen.

Arten des Schutzes von Cloud-Daten

1. Verschlüsselung

Die Sicherheit der Cloud hängt stark von der Verschlüsselung ab, um den Schutz von Daten sicherzustellen. Dabei geht es darum, Daten so zu verschlüsseln, dass nur autorisierte Benutzer darauf zugreifen können. Die Implementierung von Verschlüsselung für Daten im Transit und Daten im Ruhezustand kann helfen, sensible Daten zu schützen vor unbefugtem Zugriff und Datenverletzungen. 

In der Cloud-Kryptographie werden Verschlüsselungsmethoden eingesetzt, um Daten in der Cloud zu schützen. Dies ermöglicht es Benutzern, sicher auf gemeinsam genutzte Cloud-Dienste zuzugreifen, da alle von Cloud-Anbietern gehosteten Daten verschlüsselt sind.

2. Authentifizierung und Autorisierung

Zur Bestätigung der Identität eines Benutzers wird eine Technik namens Authentifizierung verwendet. Allerdings garantiert die alleinige Authentifizierung noch nicht die Sicherheit der Daten. Es wird auch eine weitere Ebene, die Autorisierung, benötigt. Die Autorisierung überprüft, ob ein Benutzer die Berechtigung hat, auf die Daten zuzugreifen oder die gewünschte Aktion auszuführen.

Ohne Authentifizierung und Autorisierung gibt es keine Datensicherheit. Um eine zuverlässige und sichere Online-Umgebung zu schaffen, ist es unerlässlich, die Identität der Person und die Gültigkeit der von ihnen bereitgestellten Informationen zu überprüfen. Diese Identitätsprüfung stellt sicher, dass die Person real ist und kein Betrüger oder Bot.

3. Sichere Löschverfahren

Manchmal müssen Daten aus verschiedenen Gründen gelöscht werden. Um eine vollständige und sichere Löschung von Daten zu gewährleisten, sollten geeignete Verfahren befolgt werden. 

Daten sollten nicht einfach gelöscht, sondern durch ein Verfahren namens „Shredding“ oder das mehrfache Überschreiben der Daten mit zufälligen Informationen so sicher gelöscht werden, dass sie nicht mehr wiederhergestellt werden können. Es kann auch die automatische Löschung von Daten aktiviert werden, die nicht mehr benötigt werden oder veraltet sind.

4. Zugriffskontrolle

Ein angemessenes Zugriffskontrollsystem kann die Daten Ihres Unternehmens schützen, indem sichergestellt wird, dass nur autorisierte Personen darauf zugreifen können. Zugriffskontrolle ist eine Möglichkeit, die Authentizität von Benutzern sicherzustellen und zu überprüfen, dass sie die erforderlichen Berechtigungen haben, um auf Unternehmensdaten zuzugreifen.

Ein robustes Zugriffskontrollsystem hat die Möglichkeit:

  • Sich leicht an virtuelle Umgebungen (z. B. private Clouds) anpassen.

  • Sich nahtlos in die Cloud-Ressourcen und -Anwendungen einer Organisation integrieren.

Zum Schutz der in der Cloud Ihres Unternehmens gespeicherten Daten ist die Kombination dieser Techniken erforderlich. Es geht nicht nur darum, eine oder zwei Maßnahmen zu ergreifen—es geht darum, eine umfassende Strategie zu entwickeln, die alle Aspekte des Schutzes von Cloud-Daten abdeckt.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Informationen zur Informationssicherheit Verwaltung?

Bei ISMS Connect zerlegen wir komplexe Themen der Informationssicherheit für KMUs. Wir unterhalten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich selbst für eine Zertifizierung vorzubereiten.

Warum ist der Schutz von Cloud-Daten wichtig?

Erhält die Daten-Sichtbarkeit

Daten-Sichtbarkeit in der Cloud bezieht sich auf die Fähigkeit, alle Daten in Ihrer Cloud zu sehen und wie sie gesichert sind. Dies hilft Ihnen, Daten-Sicherheitsprobleme und Datenrisiken in Ihrer Cloud-Umgebung zu erkennen und zu verhindern. 

Um ein Daten-Sicherheitsprogramm mit den richtigen Kontrollen und Technologien zu erstellen und aufrechtzuerhalten, müssen Organisationen volle Daten-Sichtbarkeit haben. Sie müssen beispielsweise wissen, welche Daten sie haben, wo sie sich befinden, wer darauf zugreifen kann und welche Methode des Schutzes angemessen ist, um das Risiko zu verringern.

Gewährleistet Daten-Integrität

Daten-Integrität ist der Prozess, der sicherstellt, dass Daten während ihres Lebenszyklus genau, konsistent und verlässlich sind. Sie ist ein wichtiger Aspekt des Datenmanagements, da sie Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann, insbesondere im Zeitalter von Big Data. Durch die Aufrechterhaltung der Daten-Integrität können Organisationen ihre Datenqualität verbessern, bessere datengesteuerte Entscheidungen treffen und das Risiko von Datenverlust oder -beschädigung verringern.

Sicherstellung von Compliance

Cloud-Compliance bezieht sich auf den Prozess, sicherzustellen, dass die Nutzung von Cloud-Diensten, -Ressourcen und -Technologien einer Organisation den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften zur Daten-Privatsphäre, -Sicherheit und -Verwaltung entspricht. Die Einhaltung der Cloud hilft Organisationen, Risiken zu mindern und sensible Informationen zu schützen. 

Viele Cloud-Dienste müssen spezifischen Vorschriften und Standards zur Sicherung sensibler Daten entsprechen. Nehmen Sie das Zahlungskarten-Industrie-Datensicherheitsstandard (PCI DSS) als Beispiel. Dieser Standard wird implementiert, um die Sicherheit von Debit- und Kreditkartentransaktionen zu garantieren. Er enthält spezifische Bestimmungen für Cloud-basierte Implementierungen.

8 bewährte Methoden zum Schutz von Cloud-Daten

1. Verständnis der geteilten Verantwortung

In einer Cloud-Umgebung ist die Sicherstellung der Sicherheit eine gemeinsame Anstrengung, an der sowohl der Cloud-Dienstanbieter als auch der Kunde beteiligt sind. Der Anbieter übernimmt die Verantwortung für die Sicherung der Cloud-Infrastruktur, während der Kunde für den Schutz seiner Daten und die Kontrolle des Zugriffs in der Cloud verantwortlich ist.

Zusammengefasst sind Ihre Verantwortlichkeiten in der Regel folgende:

  • Datensicherheit und -privatsphäre (Verschlüsselung, Datenmaskierung)

  • Zugriffskontrolle (Authentifizierung, Autorisierung)

  • Regulatorische Compliance

Zum Beispiel, wenn Sie einen Cloud-Dienst wie Amazon Web Services (AWS) verwenden, verstehen Sie, dass AWS für die Sicherheit der zugrunde liegenden Infrastruktur (physische Server, Rechenzentren) verantwortlich ist, während Sie für die Sicherung Ihrer Daten und die Verwaltung des Zugriffs innerhalb von AWS verantwortlich sind. Um dies zu implementieren, sollten Sie Zugangskontrollen, Verschlüsselung und Sicherheitsgruppen verwenden, um Ihre Daten innerhalb von AWS zu schützen.

2. Identifizierung von Sicherheitslücken zwischen Systemen

Verschiedene Cloud-Anbieter bieten unterschiedliche Möglichkeiten, was zu Inkonsistenzen beim Schutz und bei der Sicherheit von Cloud-Daten führen kann. Sie könnten beispielsweise AWS für einen Teil Ihrer Infrastruktur und Azure für einen anderen Teil verwenden. Es ist wichtig, die Lücken zu identifizieren und zu beheben, um ein konsistentes Sicherheitsniveau in allen Systemen zu gewährleisten.

Um Sicherheitslücken zu identifizieren, vergleichen Sie die Sicherheitsfunktionen und -dienste, die von beiden Anbietern bereitgestellt werden. Zum Beispiel könnte AWS eine spezifische Funktion zum Schutz vor DDoS-Angriffen haben, die Azure fehlt. In diesem Fall sollten Sie die Lücke durch die Verwendung eines Drittanbieter-Services zum Schutz vor DDoS-Angriffen, wie: 

  • CloudFlare

  • Incapsula

  • Imperva SecureSphere

3. Sicherstellung von integrierter Sicherheit in allen Phasen

Der Schutz von Cloud-Daten sollte in allen Phasen—von Design bis Bereitstellung—integriert werden. 

Dazu gehört die Implementierung robuster Authentifizierungs- und Autorisierungsregeln, die Verwendung von integrierten Sicherheitsrichtlinien des Cloud-Anbieters, die Verschlüsselung aller Daten vor der Übertragung und die regelmäßige Überprüfung des Zugriffs.

Zum Beispiel können Sie bei der Gestaltung einer Cloud-Anwendung Sicherheitspraktiken von Anfang an integrieren. 

In AWS können Sie beispielsweise Identity and Access Management (IAM) verwenden, um die Authentifizierung und Autorisierung durchzusetzen, und Amazon S3-Bucket-Richtlinien, um den Zugriff auf Ihre Daten zu kontrollieren. Dieser integrierte Sicherheitsansatz stellt sicher, dass Sicherheit ein integraler Bestandteil Ihres Systems ist.

4. Daten-Schutz-Beratung suchen

Daten-Schutz-Beratung beinhaltet die Suche nach professioneller Unterstützung, um die Sicherheit und Einhaltung Ihrer Daten zu gewährleisten. Dazu gehört die Bewertung aktueller Praktiken, die Identifizierung von Risiken, die Implementierung von Maßnahmen und die Aufrechterhaltung von Daten-Schutzrichtlinien. Das Ziel ist es, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, die Datensicherheit zu verbessern und das Risiko von Verletzungen zu verringern.

Dabei kann Ihnen auch das Team von ISMS Connect helfen.

Wir können Schwachstellenbewertungen in Ihrem aktuellen ISMS durchführen, um Ihnen zu helfen, etwaige Schwachstellen zu identifizieren und Maßnahmen zur Verbesserung vorzuschlagen. Wir können Ihnen auch helfen, einen Plan zu entwickeln, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher bleiben, den Branchenstandards entsprechen und vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.

5. Zentrale Kontrolle schaffen

Die Implementierung einer zentralen Kontrolle ermöglicht es Ihnen, eine bessere Sichtbarkeit und Verwaltung Ihrer Cloud-Ressourcen zu haben. Sie ermöglicht es Ihnen, Richtlinien für Zugriffskontrolle, Daten-Schutz und Bedrohungserkennung festzulegen und so eine konsistente Sicherheit über verschiedene Cloud-Dienste hinweg zu gewährleisten. 

Die Verwendung eines Dienstes wie AWS Organizations kann beispielsweise die zentrale Kontrolle über Zugriffskontrolle und Sicherheitsrichtlinien in mehreren AWS-Konten ermöglichen. Dadurch wird gewährleistet, dass alle Konten denselben Sicherheitsstandards folgen, und die Verwaltung und Überwachung wird vereinfacht.

6. Automatisierung, wo möglich

Die Automatisierung von Aufgaben in Ihrer Strategie zum Schutz von Cloud-Daten kann die Effizienz und Wirksamkeit erheblich steigern. Durch die Automatisierung von Prozessen wie Sicherung und Wiederherstellung, Bedrohungserkennung und -reaktion sowie der Durchsetzung von Richtlinien können Sie den Betrieb optimieren und das Risiko menschlicher Fehler verringern. Die Automatisierung ermöglicht es Ihnen, die Vorteile Ihrer Cloud-Umgebung zu maximieren, während der Aufwand für Routineaufgaben minimiert wird. 

Zur Bedrohungserkennung und -reaktion können Sie automatisierte Warnmeldungen in Ihrer Cloud-Umgebung einrichten. Beispielsweise können Sie AWS CloudWatch-Alarms konfigurieren, um Ihr Sicherheitsteam automatisch zu benachrichtigen, wenn bestimmte sicherheitsrelevante Ereignisse eintreten, was die Reaktionszeit verkürzt.

7. Backup und Wiederherstellung sicherstellen

Regelmäßige Praktiken zur Sicherung und Wiederherstellung sind unerlässlich, um Ihre Daten im Falle eines Desasters oder eines Datenverlustereignisses zu schützen. Wenn Sie Google Cloud verwenden, können Sie automatisierte Backups Ihrer Google Cloud Storage-Objekte in Cloud Storage Nearline einrichten, um eine zusätzliche Sicherungsschicht zu bieten. 

Zudem ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr ausgewählter Cloud-Anbieter robuste Optionen für Backup und Wiederherstellung bietet. Darüber hinaus ist es entscheidend, diese Systeme regelmäßig zu testen, um ihre Wirksamkeit und Zuverlässigkeit zu überprüfen.

Schlussfolgerung

Die Sicherung Ihrer Daten ist wichtig. 

Die bewährten Methoden zum Schutz von Cloud-Daten sind entscheidend, um Ihre wertvollen Daten zu schützen. Es ist wichtig, die geteilte Verantwortung zu verstehen, Sicherheitslücken zu beheben und Sicherheit in jeder Phase der Cloud-Bereitstellung zu integrieren. Die Suche nach Daten-Schutz-Beratung wird besonders empfohlen, insbesondere in einem sich ändernden regulatorischen Umfeld.

Bei ISMS Connect ist unser Ziel, die Zertifizierung zur Cloud-Sicherheit einfacher und zugänglicher zu gestalten, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind. Profitieren Sie von zugänglichen Anleitungen, vorab ausgefüllten Vorlagen und umfassender Hilfe auf Abruf von unseren Expertenberatern.

Beginnen Sie mit ISMS Connect, um die Kontrolle über

Demokratisierung von Informationssicherheit und Compliance

ISMS Connect hat es sich zur Aufgabe gemacht, Organisationen jeder Größe die Möglichkeit zu geben, Informationssicherheitsmanagement einfach und budgetschonend umzusetzen. Unser Ziel ist es, unser Wissen mit allen Mitgliedern zu teilen und sicherzustellen, dass jeder von einer optimierter Compliance profitieren kann.

TÜV® SÜD Zertifiziert

IRCA-zertifizierter Lead Auditor

TÜV® Rheinland Zertifiziert

Bennet Vogel

Partner & Berater für Informationssicherheit mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Finanz- und IT-Branche.

Christopher Eller

ISMS Connect-Gründer und Informationssicherheitsberater mit über 13 Jahren Erfahrung in IT, Sicherheit, Compliance und Automobilindustrie.

Wussten Sie, dass ungefähr 21% der Dateien in der Cloud vertrauliche Informationen enthalten? 

Deshalb ist es entscheidend, Ihre Cloud-Dienste genau zu überprüfen und zu verstehen, welche Art von Daten sie verarbeiten. Der Schutz von Cloud-Daten besteht darin, Ihre Daten sicher und geschützt in der Cloud zu halten. Es ist wichtig für Unternehmen, dies zu tun, um Vorschriften einzuhalten, Datenverletzungen zu verhindern und den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Dieser ISMS Connect Leitfaden soll Ihnen das Wissen und die Tools geben, die Sie benötigen, um die Cloud-Daten Ihrer Organisation effektiv zu schützen. Durch die Einhaltung dieser bewährten Verfahren können Sie sicherstellen, dass Ihre vertraulichen Informationen vor Verletzungen und unbefugtem Zugriff geschützt bleiben.

Lasst uns beginnen.

Was ist der Schutz von Cloud-Daten?

Wenn Menschen über die Cloud sprechen, meinen sie einen virtuellen Raum, in dem Daten gespeichert und über das Internet abgerufen werden. Der Schutz von Cloud-Daten sind dann die Systeme, Werkzeuge und Prozesse, die Sie verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher sind, wenn sie in der Cloud gespeichert sind.

Dazu gehören alles von der Verschlüsselung von Daten, der Festlegung von Zugriffsrechten und der Protokollierung von Benutzeraktionen bis hin zur regelmäßigen Sicherung Ihrer Daten und der Überprüfung möglicher Bedrohungen.

Cloud-Anbieter (z. B. Google, Dropbox, etc.) arbeiten in der Regel nach einem Modell der „geteilten Verantwortung“— sie übernehmen einige Aspekte des Datenschutzes wie Sicherung und Wiederherstellung, während Kunden andere Aspekte wie die Sicherung ihrer Daten und ihres Datenverkehrs übernehmen.

Arten des Schutzes von Cloud-Daten

1. Verschlüsselung

Die Sicherheit der Cloud hängt stark von der Verschlüsselung ab, um den Schutz von Daten sicherzustellen. Dabei geht es darum, Daten so zu verschlüsseln, dass nur autorisierte Benutzer darauf zugreifen können. Die Implementierung von Verschlüsselung für Daten im Transit und Daten im Ruhezustand kann helfen, sensible Daten zu schützen vor unbefugtem Zugriff und Datenverletzungen. 

In der Cloud-Kryptographie werden Verschlüsselungsmethoden eingesetzt, um Daten in der Cloud zu schützen. Dies ermöglicht es Benutzern, sicher auf gemeinsam genutzte Cloud-Dienste zuzugreifen, da alle von Cloud-Anbietern gehosteten Daten verschlüsselt sind.

2. Authentifizierung und Autorisierung

Zur Bestätigung der Identität eines Benutzers wird eine Technik namens Authentifizierung verwendet. Allerdings garantiert die alleinige Authentifizierung noch nicht die Sicherheit der Daten. Es wird auch eine weitere Ebene, die Autorisierung, benötigt. Die Autorisierung überprüft, ob ein Benutzer die Berechtigung hat, auf die Daten zuzugreifen oder die gewünschte Aktion auszuführen.

Ohne Authentifizierung und Autorisierung gibt es keine Datensicherheit. Um eine zuverlässige und sichere Online-Umgebung zu schaffen, ist es unerlässlich, die Identität der Person und die Gültigkeit der von ihnen bereitgestellten Informationen zu überprüfen. Diese Identitätsprüfung stellt sicher, dass die Person real ist und kein Betrüger oder Bot.

3. Sichere Löschverfahren

Manchmal müssen Daten aus verschiedenen Gründen gelöscht werden. Um eine vollständige und sichere Löschung von Daten zu gewährleisten, sollten geeignete Verfahren befolgt werden. 

Daten sollten nicht einfach gelöscht, sondern durch ein Verfahren namens „Shredding“ oder das mehrfache Überschreiben der Daten mit zufälligen Informationen so sicher gelöscht werden, dass sie nicht mehr wiederhergestellt werden können. Es kann auch die automatische Löschung von Daten aktiviert werden, die nicht mehr benötigt werden oder veraltet sind.

4. Zugriffskontrolle

Ein angemessenes Zugriffskontrollsystem kann die Daten Ihres Unternehmens schützen, indem sichergestellt wird, dass nur autorisierte Personen darauf zugreifen können. Zugriffskontrolle ist eine Möglichkeit, die Authentizität von Benutzern sicherzustellen und zu überprüfen, dass sie die erforderlichen Berechtigungen haben, um auf Unternehmensdaten zuzugreifen.

Ein robustes Zugriffskontrollsystem hat die Möglichkeit:

  • Sich leicht an virtuelle Umgebungen (z. B. private Clouds) anpassen.

  • Sich nahtlos in die Cloud-Ressourcen und -Anwendungen einer Organisation integrieren.

Zum Schutz der in der Cloud Ihres Unternehmens gespeicherten Daten ist die Kombination dieser Techniken erforderlich. Es geht nicht nur darum, eine oder zwei Maßnahmen zu ergreifen—es geht darum, eine umfassende Strategie zu entwickeln, die alle Aspekte des Schutzes von Cloud-Daten abdeckt.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Informationen zur Informationssicherheit Verwaltung?

Bei ISMS Connect zerlegen wir komplexe Themen der Informationssicherheit für KMUs. Wir unterhalten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich selbst für eine Zertifizierung vorzubereiten.

Warum ist der Schutz von Cloud-Daten wichtig?

Erhält die Daten-Sichtbarkeit

Daten-Sichtbarkeit in der Cloud bezieht sich auf die Fähigkeit, alle Daten in Ihrer Cloud zu sehen und wie sie gesichert sind. Dies hilft Ihnen, Daten-Sicherheitsprobleme und Datenrisiken in Ihrer Cloud-Umgebung zu erkennen und zu verhindern. 

Um ein Daten-Sicherheitsprogramm mit den richtigen Kontrollen und Technologien zu erstellen und aufrechtzuerhalten, müssen Organisationen volle Daten-Sichtbarkeit haben. Sie müssen beispielsweise wissen, welche Daten sie haben, wo sie sich befinden, wer darauf zugreifen kann und welche Methode des Schutzes angemessen ist, um das Risiko zu verringern.

Gewährleistet Daten-Integrität

Daten-Integrität ist der Prozess, der sicherstellt, dass Daten während ihres Lebenszyklus genau, konsistent und verlässlich sind. Sie ist ein wichtiger Aspekt des Datenmanagements, da sie Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen kann, insbesondere im Zeitalter von Big Data. Durch die Aufrechterhaltung der Daten-Integrität können Organisationen ihre Datenqualität verbessern, bessere datengesteuerte Entscheidungen treffen und das Risiko von Datenverlust oder -beschädigung verringern.

Sicherstellung von Compliance

Cloud-Compliance bezieht sich auf den Prozess, sicherzustellen, dass die Nutzung von Cloud-Diensten, -Ressourcen und -Technologien einer Organisation den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften zur Daten-Privatsphäre, -Sicherheit und -Verwaltung entspricht. Die Einhaltung der Cloud hilft Organisationen, Risiken zu mindern und sensible Informationen zu schützen. 

Viele Cloud-Dienste müssen spezifischen Vorschriften und Standards zur Sicherung sensibler Daten entsprechen. Nehmen Sie das Zahlungskarten-Industrie-Datensicherheitsstandard (PCI DSS) als Beispiel. Dieser Standard wird implementiert, um die Sicherheit von Debit- und Kreditkartentransaktionen zu garantieren. Er enthält spezifische Bestimmungen für Cloud-basierte Implementierungen.

8 bewährte Methoden zum Schutz von Cloud-Daten

1. Verständnis der geteilten Verantwortung

In einer Cloud-Umgebung ist die Sicherstellung der Sicherheit eine gemeinsame Anstrengung, an der sowohl der Cloud-Dienstanbieter als auch der Kunde beteiligt sind. Der Anbieter übernimmt die Verantwortung für die Sicherung der Cloud-Infrastruktur, während der Kunde für den Schutz seiner Daten und die Kontrolle des Zugriffs in der Cloud verantwortlich ist.

Zusammengefasst sind Ihre Verantwortlichkeiten in der Regel folgende:

  • Datensicherheit und -privatsphäre (Verschlüsselung, Datenmaskierung)

  • Zugriffskontrolle (Authentifizierung, Autorisierung)

  • Regulatorische Compliance

Zum Beispiel, wenn Sie einen Cloud-Dienst wie Amazon Web Services (AWS) verwenden, verstehen Sie, dass AWS für die Sicherheit der zugrunde liegenden Infrastruktur (physische Server, Rechenzentren) verantwortlich ist, während Sie für die Sicherung Ihrer Daten und die Verwaltung des Zugriffs innerhalb von AWS verantwortlich sind. Um dies zu implementieren, sollten Sie Zugangskontrollen, Verschlüsselung und Sicherheitsgruppen verwenden, um Ihre Daten innerhalb von AWS zu schützen.

2. Identifizierung von Sicherheitslücken zwischen Systemen

Verschiedene Cloud-Anbieter bieten unterschiedliche Möglichkeiten, was zu Inkonsistenzen beim Schutz und bei der Sicherheit von Cloud-Daten führen kann. Sie könnten beispielsweise AWS für einen Teil Ihrer Infrastruktur und Azure für einen anderen Teil verwenden. Es ist wichtig, die Lücken zu identifizieren und zu beheben, um ein konsistentes Sicherheitsniveau in allen Systemen zu gewährleisten.

Um Sicherheitslücken zu identifizieren, vergleichen Sie die Sicherheitsfunktionen und -dienste, die von beiden Anbietern bereitgestellt werden. Zum Beispiel könnte AWS eine spezifische Funktion zum Schutz vor DDoS-Angriffen haben, die Azure fehlt. In diesem Fall sollten Sie die Lücke durch die Verwendung eines Drittanbieter-Services zum Schutz vor DDoS-Angriffen, wie: 

  • CloudFlare

  • Incapsula

  • Imperva SecureSphere

3. Sicherstellung von integrierter Sicherheit in allen Phasen

Der Schutz von Cloud-Daten sollte in allen Phasen—von Design bis Bereitstellung—integriert werden. 

Dazu gehört die Implementierung robuster Authentifizierungs- und Autorisierungsregeln, die Verwendung von integrierten Sicherheitsrichtlinien des Cloud-Anbieters, die Verschlüsselung aller Daten vor der Übertragung und die regelmäßige Überprüfung des Zugriffs.

Zum Beispiel können Sie bei der Gestaltung einer Cloud-Anwendung Sicherheitspraktiken von Anfang an integrieren. 

In AWS können Sie beispielsweise Identity and Access Management (IAM) verwenden, um die Authentifizierung und Autorisierung durchzusetzen, und Amazon S3-Bucket-Richtlinien, um den Zugriff auf Ihre Daten zu kontrollieren. Dieser integrierte Sicherheitsansatz stellt sicher, dass Sicherheit ein integraler Bestandteil Ihres Systems ist.

4. Daten-Schutz-Beratung suchen

Daten-Schutz-Beratung beinhaltet die Suche nach professioneller Unterstützung, um die Sicherheit und Einhaltung Ihrer Daten zu gewährleisten. Dazu gehört die Bewertung aktueller Praktiken, die Identifizierung von Risiken, die Implementierung von Maßnahmen und die Aufrechterhaltung von Daten-Schutzrichtlinien. Das Ziel ist es, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, die Datensicherheit zu verbessern und das Risiko von Verletzungen zu verringern.

Dabei kann Ihnen auch das Team von ISMS Connect helfen.

Wir können Schwachstellenbewertungen in Ihrem aktuellen ISMS durchführen, um Ihnen zu helfen, etwaige Schwachstellen zu identifizieren und Maßnahmen zur Verbesserung vorzuschlagen. Wir können Ihnen auch helfen, einen Plan zu entwickeln, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher bleiben, den Branchenstandards entsprechen und vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.

5. Zentrale Kontrolle schaffen

Die Implementierung einer zentralen Kontrolle ermöglicht es Ihnen, eine bessere Sichtbarkeit und Verwaltung Ihrer Cloud-Ressourcen zu haben. Sie ermöglicht es Ihnen, Richtlinien für Zugriffskontrolle, Daten-Schutz und Bedrohungserkennung festzulegen und so eine konsistente Sicherheit über verschiedene Cloud-Dienste hinweg zu gewährleisten. 

Die Verwendung eines Dienstes wie AWS Organizations kann beispielsweise die zentrale Kontrolle über Zugriffskontrolle und Sicherheitsrichtlinien in mehreren AWS-Konten ermöglichen. Dadurch wird gewährleistet, dass alle Konten denselben Sicherheitsstandards folgen, und die Verwaltung und Überwachung wird vereinfacht.

6. Automatisierung, wo möglich

Die Automatisierung von Aufgaben in Ihrer Strategie zum Schutz von Cloud-Daten kann die Effizienz und Wirksamkeit erheblich steigern. Durch die Automatisierung von Prozessen wie Sicherung und Wiederherstellung, Bedrohungserkennung und -reaktion sowie der Durchsetzung von Richtlinien können Sie den Betrieb optimieren und das Risiko menschlicher Fehler verringern. Die Automatisierung ermöglicht es Ihnen, die Vorteile Ihrer Cloud-Umgebung zu maximieren, während der Aufwand für Routineaufgaben minimiert wird. 

Zur Bedrohungserkennung und -reaktion können Sie automatisierte Warnmeldungen in Ihrer Cloud-Umgebung einrichten. Beispielsweise können Sie AWS CloudWatch-Alarms konfigurieren, um Ihr Sicherheitsteam automatisch zu benachrichtigen, wenn bestimmte sicherheitsrelevante Ereignisse eintreten, was die Reaktionszeit verkürzt.

7. Backup und Wiederherstellung sicherstellen

Regelmäßige Praktiken zur Sicherung und Wiederherstellung sind unerlässlich, um Ihre Daten im Falle eines Desasters oder eines Datenverlustereignisses zu schützen. Wenn Sie Google Cloud verwenden, können Sie automatisierte Backups Ihrer Google Cloud Storage-Objekte in Cloud Storage Nearline einrichten, um eine zusätzliche Sicherungsschicht zu bieten. 

Zudem ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihr ausgewählter Cloud-Anbieter robuste Optionen für Backup und Wiederherstellung bietet. Darüber hinaus ist es entscheidend, diese Systeme regelmäßig zu testen, um ihre Wirksamkeit und Zuverlässigkeit zu überprüfen.

Schlussfolgerung

Die Sicherung Ihrer Daten ist wichtig. 

Die bewährten Methoden zum Schutz von Cloud-Daten sind entscheidend, um Ihre wertvollen Daten zu schützen. Es ist wichtig, die geteilte Verantwortung zu verstehen, Sicherheitslücken zu beheben und Sicherheit in jeder Phase der Cloud-Bereitstellung zu integrieren. Die Suche nach Daten-Schutz-Beratung wird besonders empfohlen, insbesondere in einem sich ändernden regulatorischen Umfeld.

Bei ISMS Connect ist unser Ziel, die Zertifizierung zur Cloud-Sicherheit einfacher und zugänglicher zu gestalten, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind. Profitieren Sie von zugänglichen Anleitungen, vorab ausgefüllten Vorlagen und umfassender Hilfe auf Abruf von unseren Expertenberatern.

Beginnen Sie mit ISMS Connect, um die Kontrolle über

Starten Sie Ihr Projekt jetzt
mit ISMS Connect

Starten Sie Ihr Projekt jetzt
mit ISMS Connect

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfangreiche Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket destilliert, das mit unbegrenztem Support angereichert ist.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst für einen Bruchteil der normalen Projektkosten umzusetzen.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfassende Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket destilliert, angereichert mit unbegrenztem Support.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst für einen Bruchteil der normalen Projektkosten zu implementieren.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfangreiche Beratungsexpertise in ein einziges, alles umfassendes Paket destilliert, das mit unbegrenztem Support angereichert ist.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst zu implementieren, und das für einen Bruchteil der normalen Projektkosten.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch