Insights in ISO® 27001

ISO® 27001 vs. SOC 2: Navigieren durch die komplexe Landschaft der Datensicherheitsrahmenbedingungen

ISO® 27001 und SOC 2 sind zwei wichtige Rahmenbedingungen zur Absicherung und Sicherstellung der Compliance moderner Unternehmen - aber das Verständnis der Unterschiede, Anwendungsfälle und Ähnlichkeiten...

Christopher Eller

13.09.2023

ISO® 27001 und SOC 2 sind zwei wesentliche Rahmenwerke zur Sicherung und Gewährleistung der Einhaltung moderner Geschäftspraktiken – jedoch ist es entscheidend, die Unterschiede, Anwendungsfälle und Ähnlichkeiten zu verstehen, um eine erfolgreiche Umsetzung zu erreichen.

In diesem Leitfaden ISMS Connect will Organisationen dabei helfen, informierte Entscheidungen über ihre Sicherheitsstrategien zu treffen, indem die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hervorgehoben werden. Die Untersuchung ihrer Ähnlichkeiten und Unterschiede ermächtigt Sie, den besten Ansatz für die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Organisation zu wählen.

Lassen Sie uns eintauchen.

Was ist ISO® 27001?

Der ISO® 27001 Standard ist weltweit anerkannt für seine Fähigkeit, sensible Informationen mithilfe eines Risikomanagementansatzes zu verwalten und zu schützen. Dieser Standard umreißt die Anforderungen, die ein ISMS erfüllen muss, und bietet Anleitungen für Unternehmen jeder Größe und aus allen Tätigkeitsbereichen. 

Unternehmen können ihre sensiblen Informationen, einschließlich Personen, Prozesse und IT-Systeme, systematisch verwalten, indem sie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) aufbauen, umsetzen, wahren und kontinuierlich verbessern.

Was ist SOC 2?

SOC 2 ist ein Sicherheitsrahmenwerk, das 2010 vom American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) entwickelt wurde. Sein primäres Ziel ist es, Organisationen dabei zu unterstützen, die Sicherheit von Kundendaten vor Schwachstellen und unbefugtem Zugriff zu gewährleisten.

Die Einhaltung beinhaltet die Implementierung von Richtlinien, die mit den fünf Trust Services Criteria (TSC) in Einklang stehen: 

  • Sicherheit

  • Verfügbarkeit

  • Verarbeitung Integrität

  • Vertraulichkeit

  • Datenschutz

Zum Beispiel ist SOC 2 wertvoll für die Sicherung von Daten in Cloud-basierten Anwendungen wie Software as a Service (SaaS).

Es gibt zwei SOC 2 Berichtstypen: SOC 2 Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt überprüft, und SOC 2 Typ II, der die Funktionalität der Kontrollen über einen Zeitraum prüft (üblicherweise 3 bis 12 Monate). Ersterer bewertet die Präsenz von Sicherheitskontrollen, während letzterer deren Effektivität im Laufe der Zeit evaluiert.

Wie können ISO® 27001 und SOC 2 Ihnen helfen?

ISO® 27001

Struktur und Fokus verbessern

ISO® 27001 zielt darauf ab, Organisationen bei der Bestimmung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen, um sie in die Lage zu versetzen, die Verbesserung ihrer Gesamtleistung zu priorisieren, anstatt sich ausschließlich auf Sicherheit zu konzentrieren. Dieser Standard hilft dabei, die Struktur und Konzentration einer Organisation zu verfeinern, um sie in die Lage zu versetzen, Kunden effektiv Mehrwert zu liefern.

Ruf vor Sicherheitsbedrohungen schützen

Einer der überzeugendsten Gründe für die Erlangung der ISO® 27001 Zertifizierung ist der Schutz Ihrer Organisation vor verschiedenen Sicherheitsbedrohungen. Diese Bedrohungen umfassen die ständige Gefahr durch Cyberkriminelle, die versuchen, Ihre Organisation zu infiltrieren, sowie die potenziellen Risiken durch interne Akteure, die durch nachlässige Fehler zu Datenverletzungen führen könnten.

Durch die Einhaltung des ISO® 27001 Rahmens können Sie die Umsetzung robuster Werkzeuge und Maßnahmen über die drei grundlegenden Säulen der Cybersicherheit hinweg sicherstellen: 

  • Menschen: Aufbau einer Kultur der Sicherheitsbewusstheit und Schulung der Mitarbeiter zur Minimierung von menschlichen Fehlern und zur Verhinderung von Sicherheitsvorfällen. 

  • Prozesse: Entwicklung und Umsetzung klar definierter Richtlinien und Verfahren, die regeln, wie sensible Informationen behandelt, gespeichert und abgerufen werden. 

  • Technologie: Implementierung angemessener technischer Kontrollen wie Firewalls, Verschlüsselung und Zugangskontrollen zum Schutz ihrer digitalen Güter.

Einhaltung von Geschäfts-, rechtlichen, vertraglichen und regulatorischen Anforderungen

ISO 27001 zielt darauf ab, sicherzustellen, dass angemessene und proportionale Sicherheitsmaßnahmen implementiert werden, um Informationen zu schützen. Diese Maßnahmen sind entscheidend, um den immer strenger werdenden regulatorischen Standards, wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den Richtlinien für Netz- und Informationssysteme (NIS), zu entsprechen.

Zum Beispiel müssen Organisationen unter der DSGVO Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten implementieren, einschließlich Verschlüsselung, Zugangskontrollen und regelmäßigen Sicherheitsbewertungen. ISO® 27001 bietet einen systematischen Ansatz zur Identifizierung und Implementierung dieser Sicherheitskontrollen und gewährleistet die Einhaltung der DSGVO.

SOC 2

Robuste Sicherheitsgewährleistung 

Die SOC 2 Typ 2 Prüfung ist keine einfache Abhakübung – sie ist ein eingehender Prozess, der tief in die Sicherheitskontrollen Ihrer Organisation eintaucht. 

Im Gegensatz zu anderen SOC Typ Berichten (wie SOC 1 und SOC 3) beinhaltet eine Typ 2 Prüfung umfangreiche Bewertungen, die von einer Prüfstelle durchgeführt werden. Diese Bewertung bewertet das Design und die Aufrechterhaltung Ihrer Sicherheitskontrollen über einen erweiterten Zeitraum (oft 12 Monate). Dieser erweiterte Prüfzeitraum gewährleistet, dass Ihre Sicherheitsmaßnahmen reale Herausforderungen und Bedrohungen erfüllen.

Die Bedeutung einer SOC 2 Typ 2 Prüfung ergibt sich aus ihrer Fähigkeit, Einblicke zu bieten, die über andere Prüfungstypen hinausgehen. Dieses Maß an Überprüfung kann besonders vorteilhaft für Organisationen sein, die sensible Kundendaten behandeln, in regulierten Branchen tätig sind oder einfach nur ihre Sicherheitspraktiken auf höchstem Standard etablieren möchten.

Tor zu ganzheitlicher Einhaltung

Die Erlangung der SOC 2 Konformität hat Vorteile, die über die Sicherheit hinausgehen. Sie kann den Weg für die ISO® 27001 Zertifizierung ebnen, da die Anforderungen ähnlich sind. Eine erfolgreiche SOC 2 Prüfung schafft eine solide Grundlage für die ISO® 27001 Konformität.

Stellen Sie sich vor, ein potenzieller Kunde fordert von zwei Anbietern die ISO® 27001 Zertifizierung an. Ein Anbieter startet von Grund auf neu und muss seinen ISMS umfassend aufbauen und dokumentieren. Der andere Anbieter hingegen, der bereits die SOC 2 Konformität erreicht hat, verfügt über ein tiefes Verständnis seiner Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen. Dieses vorhandene Wissen und die validierte Grundlage geben ihm einen Vorsprung bei der Transition zur ISO® 27001 Zertifizierung, wodurch Zeit, Aufwand und Ressourcen gespart werden.

Kosteneffizienz

Die finanziellen Auswirkungen unzureichender Sicherheitsmaßnahmen können verheerend sein. Im Durchschnitt kostete eine einzige Datenverletzung im Jahr 2023 unglaubliche 4,45 Millionen US-Dollar – diese Zahl steigt jedes Jahr weiter an. Die Umsetzung und Aufrechterhaltung einer starken Sicherheitsposition ist nicht nur eine gute Geschäftspraxis, sondern eine finanzielle Notwendigkeit.

Eine SOC 2 Prüfung ist ein proaktiver Schritt zur Verhinderung kostspieliger Sicherheitsverletzungen. Durch die Identifizierung von Schwachstellen, die Bewertung von Kontrollen und die Implementierung notwendiger Verbesserungen können Unternehmen das Risiko von Verletzungen und den damit verbundenen finanziellen Schäden erheblich reduzieren. Der Kosten einer SOC 2 Prüfung, verglichen mit den potenziellen finanziellen Folgen einer Verletzung, wird zu einer klugen und strategischen Investition zum Schutz Ihres Unternehmens und Ihrer Reputation.

Ähnlichkeiten zwischen SOC 2 und ISO® 27001

Laut Schellman haben SOC 2 und ISO® 27001 folgende Ähnlichkeiten:

  • Beide bieten unabhängige Sicherheitserklärungen zu den von der Dienstleistungsorganisation entwickelten und implementierten Kontrollen, die spezifische Anforderungen oder Kriterien erfüllen.

  • Beide sind international anerkannte Standards und werden weltweit akzeptiert.

  • Beide ermöglichen es einer Dienstleistungsorganisation, einen bedeutenden Vorteil gegenüber Mitbewerbern zu erlangen.

Die ISO® 27001 Zertifizierung umfasst Dokumente, die die Konformität der Organisation mit den Standardanforderungen darlegen. Der SOC 2 Bestätigungsbericht umreißt die Kontrollen, die die entsprechenden Trust Services Criteria erfüllen.

ISO® 27001 vs. SOC 2: Wesentliche Unterschiede

#1: Geltungsbereich

Obwohl diese Rahmenwerke viele ähnliche Themen abdecken, betrachten sie einige verschiedene Sicherheitskontrollen. 

  • ISO® 27001: Konzentriert sich auf die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines ISMS, des übergreifenden Systems zur Verwaltung des Datenschutzes innerhalb einer Organisation. 

  • SOC 2: Konzentriert sich darauf, zu zeigen, dass Ihre Organisation die erforderlichen Datensicherheitskontrollen implementiert hat.

#2: Anwendungsbereiche 

SOC 2 konzentriert sich auf die Vereinigten Staaten, während die ISO® 27001 internationale Relevanz hat.

#3: Zertifizierungsprozess

SOC 2

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die SOC 2 Zertifizierung wird in der Regel von einer lizenzierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (CPA) durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung konzentriert sich auf die Prüfung der Kontrollen einer Organisation in Bezug auf Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität, Vertraulichkeit und Datenschutz auf der Grundlage der Trust Services Criteria (TSC).

  • Bestätigung: Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigt die Einhaltung der TSC durch die Organisation und versichert die Wirksamkeit der implementierten Kontrollen.

  • Berichtstypen: Es gibt zwei Haupttypen von SOC 2 Berichten: Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt bewertet, und Typ II, der die Wirksamkeit der Kontrollen über einen festgelegten Zeitraum evaluiert.

ISO® 27001

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die ISO® 27001 Zertifizierung wird von einem unabhängigen ISO® Zertifizierungsgremium durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung umfasst das gesamte Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) der Organisation, einschließlich Prozessen, Richtlinien, Personen und Technologie.

  • Zertifizierung: Nach erfolgreicher Bewertung stellt das ISO® Zertifizierungsgremium ein ISO® 27001 Zertifikat aus, das bescheinigt, dass das ISMS der Organisation die festgelegten Standards erfüllt.

  • Laufende Einhaltung: Die ISO® 27001 Zertifizierung erfordert regelmäßige Audits zur Sicherstellung der kontinuierlichen Einhaltung und Verbesserung des ISMS.

SOC 2 soll das Sicherheitsniveau von Systemen gegen statische Prinzipien und Kriterien nachweisen, während ISO® 27001 dazu dient, die Gesamtsicherheit zu definieren, umzusetzen, zu betreiben, zu kontrollieren und zu verbessern.

#4: Vorbereitungs- und Erneuerungszeiträume

Die ISO® 27001 Zertifizierung ist eine unabhängige Bestätigung, dass ein ISMS den Anforderungen des ISO® 27001 Standards entspricht. ISO® 27001 Zertifikate sind drei Jahre lang gültig, während in dieser Zeit Überwachungsaudits abgeschlossen sein müssen.

Ein SOC 2 Bericht wird während einer Prüfung durch eine unabhängige CPA oder Wirtschaftsprüfungsorganisation erstellt. 

  • Typ 1 Berichte umfassen die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen. 

  • Typ 2 Berichte umfassen ebenfalls die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen, sowie ob diese Kontrollen über einen Zeitraum wie erwartet funktionieren (üblicherweise zwischen 6 und 12 Monaten).

Die SOC 2 Zertifizierung bleibt für einen Zeitraum von 12 Monaten in Kraft, der ab dem Erstausstellungsdatum des Berichts beginnt.

SOC 2 vs. ISO® 27001: Welches sollten Sie wählen?

Die Wahl zwischen diesen Rahmenwerken hängt von dem gewünschten Sicherheitsniveau, den Märkten, in denen Sie tätig sind, und dem betrieblichen Engagement ab, das Sie bereit sind zu leisten.

Im Folgenden finden Sie einige Richtlinien zur Auswahl zwischen diesen beiden Rahmenwerken:

  • ISO® 27001: Dieses Rahmenwerk ist ideal für Organisationen, die Informationssicherheit in ihre Kernfunktionen integrieren und eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und des Risikomanagements fördern möchten.

  • SOC 2: Dieses Rahmenwerk wurde entwickelt, um die Implementierung spezifischer Sicherheitskontrollen zu validieren, was es zu einer wertvollen Option für Organisationen macht, die mit sensiblen Kundendaten umgehen und ihren Kunden ihre Sicherheitsmaßnahmen versichern wollen. Es ist besonders wichtig für den Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit innerhalb einer Branche.

Als kleines oder mittleres Unternehmen (SMB) kann sich der Weg zur Zertifizierung überwältigend anfühlen. Hier kommt ISMS Connect ins Spiel - wir vereinfachen die komplexen Konzepte des Informationssicherheitsmanagements für KMUs.

Mit ISMS Connect haben wir eine dynamische Community geschaffen, die als umfassendes Wissenszentrum dient. Hier können Sie auf eine Fülle von Vorlagen, Leitfäden und Expertenrat von erfahrenen Beratern zugreifen. Unser Schwerpunkt liegt darauf, Sie in die Lage zu versetzen, Ihre Zertifizierungsreise selbst in die Hand zu nehmen und sicherzustellen, dass Sie gut vorbereitet sind, um den gewünschten Sicherheitsstandard zu erreichen - ganz gleich, ob es sich um SOC 2, ISO® 27001 oder andere relevante Zertifizierungen handelt.

Fazit

Für Dienstleistungsunternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Datenschutz, Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität und Vertraulichkeit Vorrang haben. Durch die Implementierung von Rahmenwerken, die die Sicherheitsstrategien und die Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-Bedrohungen verbessern, kann das Vertrauen der Branche gestärkt werden. Die Entscheidung zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hängt von dem gewünschten Maß an Sicherheit und operativem Engagement ab.

Für KMUs, die eine Zertifizierung anstreben, bietet ISMS Connect einen vereinfachten Ansatz durch unsere Ressourcendrehscheibe und Community. Wir unterstützen SMBs bei der Navigation durch die komplexe Welt des Informationssicherheitsmanagements, egal ob sie SOC 2, ISO® 27001 oder andere Zertifizierungen anstreben. Die Zusammenarbeit mit ISMS Connect verspricht einen sicheren Weg zur Zertifizierung und trägt zu einer sichereren Unternehmenslandschaft bei.

Senden Sie uns eine Nachricht, um mehr zu erfahren.

Bekommen Sie Zugang zu
ISMS Connect

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfassende Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket umgewandelt, angereichert mit unbegrenztem Support.

Alle Dokumente

Alle Dokumente

60+ fertige Dokumente maßgeschneidert für ISO® 27001 & TISAX®.
Dokumente in Aktion ansehen

60+ fertige Dokumente maßgeschneidert für ISO® 27001 & TISAX®.
Dokumente in Aktion ansehen

Guides

Guides

Guides

Guides

Step-by-Step-Guides für alle Anforderungen von ISO® 27001 & TISAX®.
Schauen Sie, wie es funktioniert

Step-by-Step Guides für alle Anforderungen von ISO® 27001 & TISAX®.
Sehen Sie, wie es funktioniert

Kundensupport

Kundensupport

Unbegrenzter Support, um Sie bei jeder Anfrage und Herausforderung zu unterstützen.
Mehr über unsere Berater

Unbegrenzter Support, um Sie bei jeder Anfrage und Herausforderung zu unterstützen.
Mehr über unsere Berater

ISO® 27001 und SOC 2 sind zwei wesentliche Rahmenwerke zur Sicherung und Gewährleistung der Einhaltung moderner Geschäftspraktiken – jedoch ist es entscheidend, die Unterschiede, Anwendungsfälle und Ähnlichkeiten zu verstehen, um eine erfolgreiche Umsetzung zu erreichen.

In diesem Leitfaden ISMS Connect will Organisationen dabei helfen, informierte Entscheidungen über ihre Sicherheitsstrategien zu treffen, indem die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hervorgehoben werden. Die Untersuchung ihrer Ähnlichkeiten und Unterschiede ermächtigt Sie, den besten Ansatz für die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Organisation zu wählen.

Lassen Sie uns eintauchen.

Was ist ISO® 27001?

Der ISO® 27001 Standard ist weltweit anerkannt für seine Fähigkeit, sensible Informationen mithilfe eines Risikomanagementansatzes zu verwalten und zu schützen. Dieser Standard umreißt die Anforderungen, die ein ISMS erfüllen muss, und bietet Anleitungen für Unternehmen jeder Größe und aus allen Tätigkeitsbereichen. 

Unternehmen können ihre sensiblen Informationen, einschließlich Personen, Prozesse und IT-Systeme, systematisch verwalten, indem sie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) aufbauen, umsetzen, wahren und kontinuierlich verbessern.

Was ist SOC 2?

SOC 2 ist ein Sicherheitsrahmenwerk, das 2010 vom American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) entwickelt wurde. Sein primäres Ziel ist es, Organisationen dabei zu unterstützen, die Sicherheit von Kundendaten vor Schwachstellen und unbefugtem Zugriff zu gewährleisten.

Die Einhaltung beinhaltet die Implementierung von Richtlinien, die mit den fünf Trust Services Criteria (TSC) in Einklang stehen: 

  • Sicherheit

  • Verfügbarkeit

  • Verarbeitung Integrität

  • Vertraulichkeit

  • Datenschutz

Zum Beispiel ist SOC 2 wertvoll für die Sicherung von Daten in Cloud-basierten Anwendungen wie Software as a Service (SaaS).

Es gibt zwei SOC 2 Berichtstypen: SOC 2 Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt überprüft, und SOC 2 Typ II, der die Funktionalität der Kontrollen über einen Zeitraum prüft (üblicherweise 3 bis 12 Monate). Ersterer bewertet die Präsenz von Sicherheitskontrollen, während letzterer deren Effektivität im Laufe der Zeit evaluiert.

Wie können ISO® 27001 und SOC 2 Ihnen helfen?

ISO® 27001

Struktur und Fokus verbessern

ISO® 27001 zielt darauf ab, Organisationen bei der Bestimmung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen, um sie in die Lage zu versetzen, die Verbesserung ihrer Gesamtleistung zu priorisieren, anstatt sich ausschließlich auf Sicherheit zu konzentrieren. Dieser Standard hilft dabei, die Struktur und Konzentration einer Organisation zu verfeinern, um sie in die Lage zu versetzen, Kunden effektiv Mehrwert zu liefern.

Ruf vor Sicherheitsbedrohungen schützen

Einer der überzeugendsten Gründe für die Erlangung der ISO® 27001 Zertifizierung ist der Schutz Ihrer Organisation vor verschiedenen Sicherheitsbedrohungen. Diese Bedrohungen umfassen die ständige Gefahr durch Cyberkriminelle, die versuchen, Ihre Organisation zu infiltrieren, sowie die potenziellen Risiken durch interne Akteure, die durch nachlässige Fehler zu Datenverletzungen führen könnten.

Durch die Einhaltung des ISO® 27001 Rahmens können Sie die Umsetzung robuster Werkzeuge und Maßnahmen über die drei grundlegenden Säulen der Cybersicherheit hinweg sicherstellen: 

  • Menschen: Aufbau einer Kultur der Sicherheitsbewusstheit und Schulung der Mitarbeiter zur Minimierung von menschlichen Fehlern und zur Verhinderung von Sicherheitsvorfällen. 

  • Prozesse: Entwicklung und Umsetzung klar definierter Richtlinien und Verfahren, die regeln, wie sensible Informationen behandelt, gespeichert und abgerufen werden. 

  • Technologie: Implementierung angemessener technischer Kontrollen wie Firewalls, Verschlüsselung und Zugangskontrollen zum Schutz ihrer digitalen Güter.

Einhaltung von Geschäfts-, rechtlichen, vertraglichen und regulatorischen Anforderungen

ISO 27001 zielt darauf ab, sicherzustellen, dass angemessene und proportionale Sicherheitsmaßnahmen implementiert werden, um Informationen zu schützen. Diese Maßnahmen sind entscheidend, um den immer strenger werdenden regulatorischen Standards, wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den Richtlinien für Netz- und Informationssysteme (NIS), zu entsprechen.

Zum Beispiel müssen Organisationen unter der DSGVO Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten implementieren, einschließlich Verschlüsselung, Zugangskontrollen und regelmäßigen Sicherheitsbewertungen. ISO® 27001 bietet einen systematischen Ansatz zur Identifizierung und Implementierung dieser Sicherheitskontrollen und gewährleistet die Einhaltung der DSGVO.

SOC 2

Robuste Sicherheitsgewährleistung 

Die SOC 2 Typ 2 Prüfung ist keine einfache Abhakübung – sie ist ein eingehender Prozess, der tief in die Sicherheitskontrollen Ihrer Organisation eintaucht. 

Im Gegensatz zu anderen SOC Typ Berichten (wie SOC 1 und SOC 3) beinhaltet eine Typ 2 Prüfung umfangreiche Bewertungen, die von einer Prüfstelle durchgeführt werden. Diese Bewertung bewertet das Design und die Aufrechterhaltung Ihrer Sicherheitskontrollen über einen erweiterten Zeitraum (oft 12 Monate). Dieser erweiterte Prüfzeitraum gewährleistet, dass Ihre Sicherheitsmaßnahmen reale Herausforderungen und Bedrohungen erfüllen.

Die Bedeutung einer SOC 2 Typ 2 Prüfung ergibt sich aus ihrer Fähigkeit, Einblicke zu bieten, die über andere Prüfungstypen hinausgehen. Dieses Maß an Überprüfung kann besonders vorteilhaft für Organisationen sein, die sensible Kundendaten behandeln, in regulierten Branchen tätig sind oder einfach nur ihre Sicherheitspraktiken auf höchstem Standard etablieren möchten.

Tor zu ganzheitlicher Einhaltung

Die Erlangung der SOC 2 Konformität hat Vorteile, die über die Sicherheit hinausgehen. Sie kann den Weg für die ISO® 27001 Zertifizierung ebnen, da die Anforderungen ähnlich sind. Eine erfolgreiche SOC 2 Prüfung schafft eine solide Grundlage für die ISO® 27001 Konformität.

Stellen Sie sich vor, ein potenzieller Kunde fordert von zwei Anbietern die ISO® 27001 Zertifizierung an. Ein Anbieter startet von Grund auf neu und muss seinen ISMS umfassend aufbauen und dokumentieren. Der andere Anbieter hingegen, der bereits die SOC 2 Konformität erreicht hat, verfügt über ein tiefes Verständnis seiner Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen. Dieses vorhandene Wissen und die validierte Grundlage geben ihm einen Vorsprung bei der Transition zur ISO® 27001 Zertifizierung, wodurch Zeit, Aufwand und Ressourcen gespart werden.

Kosteneffizienz

Die finanziellen Auswirkungen unzureichender Sicherheitsmaßnahmen können verheerend sein. Im Durchschnitt kostete eine einzige Datenverletzung im Jahr 2023 unglaubliche 4,45 Millionen US-Dollar – diese Zahl steigt jedes Jahr weiter an. Die Umsetzung und Aufrechterhaltung einer starken Sicherheitsposition ist nicht nur eine gute Geschäftspraxis, sondern eine finanzielle Notwendigkeit.

Eine SOC 2 Prüfung ist ein proaktiver Schritt zur Verhinderung kostspieliger Sicherheitsverletzungen. Durch die Identifizierung von Schwachstellen, die Bewertung von Kontrollen und die Implementierung notwendiger Verbesserungen können Unternehmen das Risiko von Verletzungen und den damit verbundenen finanziellen Schäden erheblich reduzieren. Der Kosten einer SOC 2 Prüfung, verglichen mit den potenziellen finanziellen Folgen einer Verletzung, wird zu einer klugen und strategischen Investition zum Schutz Ihres Unternehmens und Ihrer Reputation.

Ähnlichkeiten zwischen SOC 2 und ISO® 27001

Laut Schellman haben SOC 2 und ISO® 27001 folgende Ähnlichkeiten:

  • Beide bieten unabhängige Sicherheitserklärungen zu den von der Dienstleistungsorganisation entwickelten und implementierten Kontrollen, die spezifische Anforderungen oder Kriterien erfüllen.

  • Beide sind international anerkannte Standards und werden weltweit akzeptiert.

  • Beide ermöglichen es einer Dienstleistungsorganisation, einen bedeutenden Vorteil gegenüber Mitbewerbern zu erlangen.

Die ISO® 27001 Zertifizierung umfasst Dokumente, die die Konformität der Organisation mit den Standardanforderungen darlegen. Der SOC 2 Bestätigungsbericht umreißt die Kontrollen, die die entsprechenden Trust Services Criteria erfüllen.

ISO® 27001 vs. SOC 2: Wesentliche Unterschiede

#1: Geltungsbereich

Obwohl diese Rahmenwerke viele ähnliche Themen abdecken, betrachten sie einige verschiedene Sicherheitskontrollen. 

  • ISO® 27001: Konzentriert sich auf die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines ISMS, des übergreifenden Systems zur Verwaltung des Datenschutzes innerhalb einer Organisation. 

  • SOC 2: Konzentriert sich darauf, zu zeigen, dass Ihre Organisation die erforderlichen Datensicherheitskontrollen implementiert hat.

#2: Anwendungsbereiche 

SOC 2 konzentriert sich auf die Vereinigten Staaten, während die ISO® 27001 internationale Relevanz hat.

#3: Zertifizierungsprozess

SOC 2

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die SOC 2 Zertifizierung wird in der Regel von einer lizenzierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (CPA) durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung konzentriert sich auf die Prüfung der Kontrollen einer Organisation in Bezug auf Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität, Vertraulichkeit und Datenschutz auf der Grundlage der Trust Services Criteria (TSC).

  • Bestätigung: Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigt die Einhaltung der TSC durch die Organisation und versichert die Wirksamkeit der implementierten Kontrollen.

  • Berichtstypen: Es gibt zwei Haupttypen von SOC 2 Berichten: Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt bewertet, und Typ II, der die Wirksamkeit der Kontrollen über einen festgelegten Zeitraum evaluiert.

ISO® 27001

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die ISO® 27001 Zertifizierung wird von einem unabhängigen ISO® Zertifizierungsgremium durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung umfasst das gesamte Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) der Organisation, einschließlich Prozessen, Richtlinien, Personen und Technologie.

  • Zertifizierung: Nach erfolgreicher Bewertung stellt das ISO® Zertifizierungsgremium ein ISO® 27001 Zertifikat aus, das bescheinigt, dass das ISMS der Organisation die festgelegten Standards erfüllt.

  • Laufende Einhaltung: Die ISO® 27001 Zertifizierung erfordert regelmäßige Audits zur Sicherstellung der kontinuierlichen Einhaltung und Verbesserung des ISMS.

SOC 2 soll das Sicherheitsniveau von Systemen gegen statische Prinzipien und Kriterien nachweisen, während ISO® 27001 dazu dient, die Gesamtsicherheit zu definieren, umzusetzen, zu betreiben, zu kontrollieren und zu verbessern.

#4: Vorbereitungs- und Erneuerungszeiträume

Die ISO® 27001 Zertifizierung ist eine unabhängige Bestätigung, dass ein ISMS den Anforderungen des ISO® 27001 Standards entspricht. ISO® 27001 Zertifikate sind drei Jahre lang gültig, während in dieser Zeit Überwachungsaudits abgeschlossen sein müssen.

Ein SOC 2 Bericht wird während einer Prüfung durch eine unabhängige CPA oder Wirtschaftsprüfungsorganisation erstellt. 

  • Typ 1 Berichte umfassen die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen. 

  • Typ 2 Berichte umfassen ebenfalls die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen, sowie ob diese Kontrollen über einen Zeitraum wie erwartet funktionieren (üblicherweise zwischen 6 und 12 Monaten).

Die SOC 2 Zertifizierung bleibt für einen Zeitraum von 12 Monaten in Kraft, der ab dem Erstausstellungsdatum des Berichts beginnt.

SOC 2 vs. ISO® 27001: Welches sollten Sie wählen?

Die Wahl zwischen diesen Rahmenwerken hängt von dem gewünschten Sicherheitsniveau, den Märkten, in denen Sie tätig sind, und dem betrieblichen Engagement ab, das Sie bereit sind zu leisten.

Im Folgenden finden Sie einige Richtlinien zur Auswahl zwischen diesen beiden Rahmenwerken:

  • ISO® 27001: Dieses Rahmenwerk ist ideal für Organisationen, die Informationssicherheit in ihre Kernfunktionen integrieren und eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und des Risikomanagements fördern möchten.

  • SOC 2: Dieses Rahmenwerk wurde entwickelt, um die Implementierung spezifischer Sicherheitskontrollen zu validieren, was es zu einer wertvollen Option für Organisationen macht, die mit sensiblen Kundendaten umgehen und ihren Kunden ihre Sicherheitsmaßnahmen versichern wollen. Es ist besonders wichtig für den Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit innerhalb einer Branche.

Als kleines oder mittleres Unternehmen (SMB) kann sich der Weg zur Zertifizierung überwältigend anfühlen. Hier kommt ISMS Connect ins Spiel - wir vereinfachen die komplexen Konzepte des Informationssicherheitsmanagements für KMUs.

Mit ISMS Connect haben wir eine dynamische Community geschaffen, die als umfassendes Wissenszentrum dient. Hier können Sie auf eine Fülle von Vorlagen, Leitfäden und Expertenrat von erfahrenen Beratern zugreifen. Unser Schwerpunkt liegt darauf, Sie in die Lage zu versetzen, Ihre Zertifizierungsreise selbst in die Hand zu nehmen und sicherzustellen, dass Sie gut vorbereitet sind, um den gewünschten Sicherheitsstandard zu erreichen - ganz gleich, ob es sich um SOC 2, ISO® 27001 oder andere relevante Zertifizierungen handelt.

Fazit

Für Dienstleistungsunternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Datenschutz, Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität und Vertraulichkeit Vorrang haben. Durch die Implementierung von Rahmenwerken, die die Sicherheitsstrategien und die Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-Bedrohungen verbessern, kann das Vertrauen der Branche gestärkt werden. Die Entscheidung zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hängt von dem gewünschten Maß an Sicherheit und operativem Engagement ab.

Für KMUs, die eine Zertifizierung anstreben, bietet ISMS Connect einen vereinfachten Ansatz durch unsere Ressourcendrehscheibe und Community. Wir unterstützen SMBs bei der Navigation durch die komplexe Welt des Informationssicherheitsmanagements, egal ob sie SOC 2, ISO® 27001 oder andere Zertifizierungen anstreben. Die Zusammenarbeit mit ISMS Connect verspricht einen sicheren Weg zur Zertifizierung und trägt zu einer sichereren Unternehmenslandschaft bei.

Senden Sie uns eine Nachricht, um mehr zu erfahren.

Explayn

Strategy Consulting • 20+ Mitarbeiter • TISAX® • Germany

Wir wollten ein schlankes und leistungsfähiges Informationssicherheits- managementsystem, das unser kleines Beratungsunternehmen schützt, aber nicht überfordert.

Marvin Müller

Information Security Officer bei explayn consulting GmbH

Audit erfolgreich bestanden

Stolz TISAX® zertifiziert

ISO® 27001 und SOC 2 sind zwei wesentliche Rahmenwerke zur Sicherung und Gewährleistung der Einhaltung moderner Geschäftspraktiken – jedoch ist es entscheidend, die Unterschiede, Anwendungsfälle und Ähnlichkeiten zu verstehen, um eine erfolgreiche Umsetzung zu erreichen.

In diesem Leitfaden ISMS Connect will Organisationen dabei helfen, informierte Entscheidungen über ihre Sicherheitsstrategien zu treffen, indem die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hervorgehoben werden. Die Untersuchung ihrer Ähnlichkeiten und Unterschiede ermächtigt Sie, den besten Ansatz für die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Organisation zu wählen.

Lassen Sie uns eintauchen.

Was ist ISO® 27001?

Der ISO® 27001 Standard ist weltweit anerkannt für seine Fähigkeit, sensible Informationen mithilfe eines Risikomanagementansatzes zu verwalten und zu schützen. Dieser Standard umreißt die Anforderungen, die ein ISMS erfüllen muss, und bietet Anleitungen für Unternehmen jeder Größe und aus allen Tätigkeitsbereichen. 

Unternehmen können ihre sensiblen Informationen, einschließlich Personen, Prozesse und IT-Systeme, systematisch verwalten, indem sie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) aufbauen, umsetzen, wahren und kontinuierlich verbessern.

Was ist SOC 2?

SOC 2 ist ein Sicherheitsrahmenwerk, das 2010 vom American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) entwickelt wurde. Sein primäres Ziel ist es, Organisationen dabei zu unterstützen, die Sicherheit von Kundendaten vor Schwachstellen und unbefugtem Zugriff zu gewährleisten.

Die Einhaltung beinhaltet die Implementierung von Richtlinien, die mit den fünf Trust Services Criteria (TSC) in Einklang stehen: 

  • Sicherheit

  • Verfügbarkeit

  • Verarbeitung Integrität

  • Vertraulichkeit

  • Datenschutz

Zum Beispiel ist SOC 2 wertvoll für die Sicherung von Daten in Cloud-basierten Anwendungen wie Software as a Service (SaaS).

Es gibt zwei SOC 2 Berichtstypen: SOC 2 Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt überprüft, und SOC 2 Typ II, der die Funktionalität der Kontrollen über einen Zeitraum prüft (üblicherweise 3 bis 12 Monate). Ersterer bewertet die Präsenz von Sicherheitskontrollen, während letzterer deren Effektivität im Laufe der Zeit evaluiert.

Wie können ISO® 27001 und SOC 2 Ihnen helfen?

ISO® 27001

Struktur und Fokus verbessern

ISO® 27001 zielt darauf ab, Organisationen bei der Bestimmung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen, um sie in die Lage zu versetzen, die Verbesserung ihrer Gesamtleistung zu priorisieren, anstatt sich ausschließlich auf Sicherheit zu konzentrieren. Dieser Standard hilft dabei, die Struktur und Konzentration einer Organisation zu verfeinern, um sie in die Lage zu versetzen, Kunden effektiv Mehrwert zu liefern.

Ruf vor Sicherheitsbedrohungen schützen

Einer der überzeugendsten Gründe für die Erlangung der ISO® 27001 Zertifizierung ist der Schutz Ihrer Organisation vor verschiedenen Sicherheitsbedrohungen. Diese Bedrohungen umfassen die ständige Gefahr durch Cyberkriminelle, die versuchen, Ihre Organisation zu infiltrieren, sowie die potenziellen Risiken durch interne Akteure, die durch nachlässige Fehler zu Datenverletzungen führen könnten.

Durch die Einhaltung des ISO® 27001 Rahmens können Sie die Umsetzung robuster Werkzeuge und Maßnahmen über die drei grundlegenden Säulen der Cybersicherheit hinweg sicherstellen: 

  • Menschen: Aufbau einer Kultur der Sicherheitsbewusstheit und Schulung der Mitarbeiter zur Minimierung von menschlichen Fehlern und zur Verhinderung von Sicherheitsvorfällen. 

  • Prozesse: Entwicklung und Umsetzung klar definierter Richtlinien und Verfahren, die regeln, wie sensible Informationen behandelt, gespeichert und abgerufen werden. 

  • Technologie: Implementierung angemessener technischer Kontrollen wie Firewalls, Verschlüsselung und Zugangskontrollen zum Schutz ihrer digitalen Güter.

Einhaltung von Geschäfts-, rechtlichen, vertraglichen und regulatorischen Anforderungen

ISO 27001 zielt darauf ab, sicherzustellen, dass angemessene und proportionale Sicherheitsmaßnahmen implementiert werden, um Informationen zu schützen. Diese Maßnahmen sind entscheidend, um den immer strenger werdenden regulatorischen Standards, wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den Richtlinien für Netz- und Informationssysteme (NIS), zu entsprechen.

Zum Beispiel müssen Organisationen unter der DSGVO Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten implementieren, einschließlich Verschlüsselung, Zugangskontrollen und regelmäßigen Sicherheitsbewertungen. ISO® 27001 bietet einen systematischen Ansatz zur Identifizierung und Implementierung dieser Sicherheitskontrollen und gewährleistet die Einhaltung der DSGVO.

SOC 2

Robuste Sicherheitsgewährleistung 

Die SOC 2 Typ 2 Prüfung ist keine einfache Abhakübung – sie ist ein eingehender Prozess, der tief in die Sicherheitskontrollen Ihrer Organisation eintaucht. 

Im Gegensatz zu anderen SOC Typ Berichten (wie SOC 1 und SOC 3) beinhaltet eine Typ 2 Prüfung umfangreiche Bewertungen, die von einer Prüfstelle durchgeführt werden. Diese Bewertung bewertet das Design und die Aufrechterhaltung Ihrer Sicherheitskontrollen über einen erweiterten Zeitraum (oft 12 Monate). Dieser erweiterte Prüfzeitraum gewährleistet, dass Ihre Sicherheitsmaßnahmen reale Herausforderungen und Bedrohungen erfüllen.

Die Bedeutung einer SOC 2 Typ 2 Prüfung ergibt sich aus ihrer Fähigkeit, Einblicke zu bieten, die über andere Prüfungstypen hinausgehen. Dieses Maß an Überprüfung kann besonders vorteilhaft für Organisationen sein, die sensible Kundendaten behandeln, in regulierten Branchen tätig sind oder einfach nur ihre Sicherheitspraktiken auf höchstem Standard etablieren möchten.

Tor zu ganzheitlicher Einhaltung

Die Erlangung der SOC 2 Konformität hat Vorteile, die über die Sicherheit hinausgehen. Sie kann den Weg für die ISO® 27001 Zertifizierung ebnen, da die Anforderungen ähnlich sind. Eine erfolgreiche SOC 2 Prüfung schafft eine solide Grundlage für die ISO® 27001 Konformität.

Stellen Sie sich vor, ein potenzieller Kunde fordert von zwei Anbietern die ISO® 27001 Zertifizierung an. Ein Anbieter startet von Grund auf neu und muss seinen ISMS umfassend aufbauen und dokumentieren. Der andere Anbieter hingegen, der bereits die SOC 2 Konformität erreicht hat, verfügt über ein tiefes Verständnis seiner Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen. Dieses vorhandene Wissen und die validierte Grundlage geben ihm einen Vorsprung bei der Transition zur ISO® 27001 Zertifizierung, wodurch Zeit, Aufwand und Ressourcen gespart werden.

Kosteneffizienz

Die finanziellen Auswirkungen unzureichender Sicherheitsmaßnahmen können verheerend sein. Im Durchschnitt kostete eine einzige Datenverletzung im Jahr 2023 unglaubliche 4,45 Millionen US-Dollar – diese Zahl steigt jedes Jahr weiter an. Die Umsetzung und Aufrechterhaltung einer starken Sicherheitsposition ist nicht nur eine gute Geschäftspraxis, sondern eine finanzielle Notwendigkeit.

Eine SOC 2 Prüfung ist ein proaktiver Schritt zur Verhinderung kostspieliger Sicherheitsverletzungen. Durch die Identifizierung von Schwachstellen, die Bewertung von Kontrollen und die Implementierung notwendiger Verbesserungen können Unternehmen das Risiko von Verletzungen und den damit verbundenen finanziellen Schäden erheblich reduzieren. Der Kosten einer SOC 2 Prüfung, verglichen mit den potenziellen finanziellen Folgen einer Verletzung, wird zu einer klugen und strategischen Investition zum Schutz Ihres Unternehmens und Ihrer Reputation.

Ähnlichkeiten zwischen SOC 2 und ISO® 27001

Laut Schellman haben SOC 2 und ISO® 27001 folgende Ähnlichkeiten:

  • Beide bieten unabhängige Sicherheitserklärungen zu den von der Dienstleistungsorganisation entwickelten und implementierten Kontrollen, die spezifische Anforderungen oder Kriterien erfüllen.

  • Beide sind international anerkannte Standards und werden weltweit akzeptiert.

  • Beide ermöglichen es einer Dienstleistungsorganisation, einen bedeutenden Vorteil gegenüber Mitbewerbern zu erlangen.

Die ISO® 27001 Zertifizierung umfasst Dokumente, die die Konformität der Organisation mit den Standardanforderungen darlegen. Der SOC 2 Bestätigungsbericht umreißt die Kontrollen, die die entsprechenden Trust Services Criteria erfüllen.

ISO® 27001 vs. SOC 2: Wesentliche Unterschiede

#1: Geltungsbereich

Obwohl diese Rahmenwerke viele ähnliche Themen abdecken, betrachten sie einige verschiedene Sicherheitskontrollen. 

  • ISO® 27001: Konzentriert sich auf die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines ISMS, des übergreifenden Systems zur Verwaltung des Datenschutzes innerhalb einer Organisation. 

  • SOC 2: Konzentriert sich darauf, zu zeigen, dass Ihre Organisation die erforderlichen Datensicherheitskontrollen implementiert hat.

#2: Anwendungsbereiche 

SOC 2 konzentriert sich auf die Vereinigten Staaten, während die ISO® 27001 internationale Relevanz hat.

#3: Zertifizierungsprozess

SOC 2

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die SOC 2 Zertifizierung wird in der Regel von einer lizenzierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (CPA) durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung konzentriert sich auf die Prüfung der Kontrollen einer Organisation in Bezug auf Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität, Vertraulichkeit und Datenschutz auf der Grundlage der Trust Services Criteria (TSC).

  • Bestätigung: Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigt die Einhaltung der TSC durch die Organisation und versichert die Wirksamkeit der implementierten Kontrollen.

  • Berichtstypen: Es gibt zwei Haupttypen von SOC 2 Berichten: Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt bewertet, und Typ II, der die Wirksamkeit der Kontrollen über einen festgelegten Zeitraum evaluiert.

ISO® 27001

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die ISO® 27001 Zertifizierung wird von einem unabhängigen ISO® Zertifizierungsgremium durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung umfasst das gesamte Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) der Organisation, einschließlich Prozessen, Richtlinien, Personen und Technologie.

  • Zertifizierung: Nach erfolgreicher Bewertung stellt das ISO® Zertifizierungsgremium ein ISO® 27001 Zertifikat aus, das bescheinigt, dass das ISMS der Organisation die festgelegten Standards erfüllt.

  • Laufende Einhaltung: Die ISO® 27001 Zertifizierung erfordert regelmäßige Audits zur Sicherstellung der kontinuierlichen Einhaltung und Verbesserung des ISMS.

SOC 2 soll das Sicherheitsniveau von Systemen gegen statische Prinzipien und Kriterien nachweisen, während ISO® 27001 dazu dient, die Gesamtsicherheit zu definieren, umzusetzen, zu betreiben, zu kontrollieren und zu verbessern.

#4: Vorbereitungs- und Erneuerungszeiträume

Die ISO® 27001 Zertifizierung ist eine unabhängige Bestätigung, dass ein ISMS den Anforderungen des ISO® 27001 Standards entspricht. ISO® 27001 Zertifikate sind drei Jahre lang gültig, während in dieser Zeit Überwachungsaudits abgeschlossen sein müssen.

Ein SOC 2 Bericht wird während einer Prüfung durch eine unabhängige CPA oder Wirtschaftsprüfungsorganisation erstellt. 

  • Typ 1 Berichte umfassen die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen. 

  • Typ 2 Berichte umfassen ebenfalls die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen, sowie ob diese Kontrollen über einen Zeitraum wie erwartet funktionieren (üblicherweise zwischen 6 und 12 Monaten).

Die SOC 2 Zertifizierung bleibt für einen Zeitraum von 12 Monaten in Kraft, der ab dem Erstausstellungsdatum des Berichts beginnt.

SOC 2 vs. ISO® 27001: Welches sollten Sie wählen?

Die Wahl zwischen diesen Rahmenwerken hängt von dem gewünschten Sicherheitsniveau, den Märkten, in denen Sie tätig sind, und dem betrieblichen Engagement ab, das Sie bereit sind zu leisten.

Im Folgenden finden Sie einige Richtlinien zur Auswahl zwischen diesen beiden Rahmenwerken:

  • ISO® 27001: Dieses Rahmenwerk ist ideal für Organisationen, die Informationssicherheit in ihre Kernfunktionen integrieren und eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und des Risikomanagements fördern möchten.

  • SOC 2: Dieses Rahmenwerk wurde entwickelt, um die Implementierung spezifischer Sicherheitskontrollen zu validieren, was es zu einer wertvollen Option für Organisationen macht, die mit sensiblen Kundendaten umgehen und ihren Kunden ihre Sicherheitsmaßnahmen versichern wollen. Es ist besonders wichtig für den Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit innerhalb einer Branche.

Als kleines oder mittleres Unternehmen (SMB) kann sich der Weg zur Zertifizierung überwältigend anfühlen. Hier kommt ISMS Connect ins Spiel - wir vereinfachen die komplexen Konzepte des Informationssicherheitsmanagements für KMUs.

Mit ISMS Connect haben wir eine dynamische Community geschaffen, die als umfassendes Wissenszentrum dient. Hier können Sie auf eine Fülle von Vorlagen, Leitfäden und Expertenrat von erfahrenen Beratern zugreifen. Unser Schwerpunkt liegt darauf, Sie in die Lage zu versetzen, Ihre Zertifizierungsreise selbst in die Hand zu nehmen und sicherzustellen, dass Sie gut vorbereitet sind, um den gewünschten Sicherheitsstandard zu erreichen - ganz gleich, ob es sich um SOC 2, ISO® 27001 oder andere relevante Zertifizierungen handelt.

Fazit

Für Dienstleistungsunternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Datenschutz, Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität und Vertraulichkeit Vorrang haben. Durch die Implementierung von Rahmenwerken, die die Sicherheitsstrategien und die Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-Bedrohungen verbessern, kann das Vertrauen der Branche gestärkt werden. Die Entscheidung zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hängt von dem gewünschten Maß an Sicherheit und operativem Engagement ab.

Für KMUs, die eine Zertifizierung anstreben, bietet ISMS Connect einen vereinfachten Ansatz durch unsere Ressourcendrehscheibe und Community. Wir unterstützen SMBs bei der Navigation durch die komplexe Welt des Informationssicherheitsmanagements, egal ob sie SOC 2, ISO® 27001 oder andere Zertifizierungen anstreben. Die Zusammenarbeit mit ISMS Connect verspricht einen sicheren Weg zur Zertifizierung und trägt zu einer sichereren Unternehmenslandschaft bei.

Senden Sie uns eine Nachricht, um mehr zu erfahren.

Demokratisierung von Informationssicherheit und Compliance

ISMS Connect hat es sich zur Aufgabe gemacht, Organisationen jeder Größe die Möglichkeit zu geben, Informationssicherheitsmanagement einfach und budgetschonend umzusetzen. Unser Ziel ist es, unser Wissen mit allen Mitgliedern zu teilen und sicherzustellen, dass jeder von einer optimierter Compliance profitieren kann.

TÜV® SÜD Zertifiziert

IRCA-zertifizierter Lead Auditor

TÜV® Rheinland Zertifiziert

Bennet Vogel

Partner & Berater für Informationssicherheit mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Finanz- und IT-Branche.

Christopher Eller

ISMS Connect-Gründer und Informationssicherheitsberater mit über 13 Jahren Erfahrung in IT, Sicherheit, Compliance und Automobilindustrie.

ISO® 27001 und SOC 2 sind zwei wesentliche Rahmenwerke zur Sicherung und Gewährleistung der Einhaltung moderner Geschäftspraktiken – jedoch ist es entscheidend, die Unterschiede, Anwendungsfälle und Ähnlichkeiten zu verstehen, um eine erfolgreiche Umsetzung zu erreichen.

In diesem Leitfaden ISMS Connect will Organisationen dabei helfen, informierte Entscheidungen über ihre Sicherheitsstrategien zu treffen, indem die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hervorgehoben werden. Die Untersuchung ihrer Ähnlichkeiten und Unterschiede ermächtigt Sie, den besten Ansatz für die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Organisation zu wählen.

Lassen Sie uns eintauchen.

Was ist ISO® 27001?

Der ISO® 27001 Standard ist weltweit anerkannt für seine Fähigkeit, sensible Informationen mithilfe eines Risikomanagementansatzes zu verwalten und zu schützen. Dieser Standard umreißt die Anforderungen, die ein ISMS erfüllen muss, und bietet Anleitungen für Unternehmen jeder Größe und aus allen Tätigkeitsbereichen. 

Unternehmen können ihre sensiblen Informationen, einschließlich Personen, Prozesse und IT-Systeme, systematisch verwalten, indem sie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) aufbauen, umsetzen, wahren und kontinuierlich verbessern.

Was ist SOC 2?

SOC 2 ist ein Sicherheitsrahmenwerk, das 2010 vom American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) entwickelt wurde. Sein primäres Ziel ist es, Organisationen dabei zu unterstützen, die Sicherheit von Kundendaten vor Schwachstellen und unbefugtem Zugriff zu gewährleisten.

Die Einhaltung beinhaltet die Implementierung von Richtlinien, die mit den fünf Trust Services Criteria (TSC) in Einklang stehen: 

  • Sicherheit

  • Verfügbarkeit

  • Verarbeitung Integrität

  • Vertraulichkeit

  • Datenschutz

Zum Beispiel ist SOC 2 wertvoll für die Sicherung von Daten in Cloud-basierten Anwendungen wie Software as a Service (SaaS).

Es gibt zwei SOC 2 Berichtstypen: SOC 2 Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt überprüft, und SOC 2 Typ II, der die Funktionalität der Kontrollen über einen Zeitraum prüft (üblicherweise 3 bis 12 Monate). Ersterer bewertet die Präsenz von Sicherheitskontrollen, während letzterer deren Effektivität im Laufe der Zeit evaluiert.

Wie können ISO® 27001 und SOC 2 Ihnen helfen?

ISO® 27001

Struktur und Fokus verbessern

ISO® 27001 zielt darauf ab, Organisationen bei der Bestimmung der erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu unterstützen, um sie in die Lage zu versetzen, die Verbesserung ihrer Gesamtleistung zu priorisieren, anstatt sich ausschließlich auf Sicherheit zu konzentrieren. Dieser Standard hilft dabei, die Struktur und Konzentration einer Organisation zu verfeinern, um sie in die Lage zu versetzen, Kunden effektiv Mehrwert zu liefern.

Ruf vor Sicherheitsbedrohungen schützen

Einer der überzeugendsten Gründe für die Erlangung der ISO® 27001 Zertifizierung ist der Schutz Ihrer Organisation vor verschiedenen Sicherheitsbedrohungen. Diese Bedrohungen umfassen die ständige Gefahr durch Cyberkriminelle, die versuchen, Ihre Organisation zu infiltrieren, sowie die potenziellen Risiken durch interne Akteure, die durch nachlässige Fehler zu Datenverletzungen führen könnten.

Durch die Einhaltung des ISO® 27001 Rahmens können Sie die Umsetzung robuster Werkzeuge und Maßnahmen über die drei grundlegenden Säulen der Cybersicherheit hinweg sicherstellen: 

  • Menschen: Aufbau einer Kultur der Sicherheitsbewusstheit und Schulung der Mitarbeiter zur Minimierung von menschlichen Fehlern und zur Verhinderung von Sicherheitsvorfällen. 

  • Prozesse: Entwicklung und Umsetzung klar definierter Richtlinien und Verfahren, die regeln, wie sensible Informationen behandelt, gespeichert und abgerufen werden. 

  • Technologie: Implementierung angemessener technischer Kontrollen wie Firewalls, Verschlüsselung und Zugangskontrollen zum Schutz ihrer digitalen Güter.

Einhaltung von Geschäfts-, rechtlichen, vertraglichen und regulatorischen Anforderungen

ISO 27001 zielt darauf ab, sicherzustellen, dass angemessene und proportionale Sicherheitsmaßnahmen implementiert werden, um Informationen zu schützen. Diese Maßnahmen sind entscheidend, um den immer strenger werdenden regulatorischen Standards, wie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den Richtlinien für Netz- und Informationssysteme (NIS), zu entsprechen.

Zum Beispiel müssen Organisationen unter der DSGVO Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten implementieren, einschließlich Verschlüsselung, Zugangskontrollen und regelmäßigen Sicherheitsbewertungen. ISO® 27001 bietet einen systematischen Ansatz zur Identifizierung und Implementierung dieser Sicherheitskontrollen und gewährleistet die Einhaltung der DSGVO.

SOC 2

Robuste Sicherheitsgewährleistung 

Die SOC 2 Typ 2 Prüfung ist keine einfache Abhakübung – sie ist ein eingehender Prozess, der tief in die Sicherheitskontrollen Ihrer Organisation eintaucht. 

Im Gegensatz zu anderen SOC Typ Berichten (wie SOC 1 und SOC 3) beinhaltet eine Typ 2 Prüfung umfangreiche Bewertungen, die von einer Prüfstelle durchgeführt werden. Diese Bewertung bewertet das Design und die Aufrechterhaltung Ihrer Sicherheitskontrollen über einen erweiterten Zeitraum (oft 12 Monate). Dieser erweiterte Prüfzeitraum gewährleistet, dass Ihre Sicherheitsmaßnahmen reale Herausforderungen und Bedrohungen erfüllen.

Die Bedeutung einer SOC 2 Typ 2 Prüfung ergibt sich aus ihrer Fähigkeit, Einblicke zu bieten, die über andere Prüfungstypen hinausgehen. Dieses Maß an Überprüfung kann besonders vorteilhaft für Organisationen sein, die sensible Kundendaten behandeln, in regulierten Branchen tätig sind oder einfach nur ihre Sicherheitspraktiken auf höchstem Standard etablieren möchten.

Tor zu ganzheitlicher Einhaltung

Die Erlangung der SOC 2 Konformität hat Vorteile, die über die Sicherheit hinausgehen. Sie kann den Weg für die ISO® 27001 Zertifizierung ebnen, da die Anforderungen ähnlich sind. Eine erfolgreiche SOC 2 Prüfung schafft eine solide Grundlage für die ISO® 27001 Konformität.

Stellen Sie sich vor, ein potenzieller Kunde fordert von zwei Anbietern die ISO® 27001 Zertifizierung an. Ein Anbieter startet von Grund auf neu und muss seinen ISMS umfassend aufbauen und dokumentieren. Der andere Anbieter hingegen, der bereits die SOC 2 Konformität erreicht hat, verfügt über ein tiefes Verständnis seiner Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen. Dieses vorhandene Wissen und die validierte Grundlage geben ihm einen Vorsprung bei der Transition zur ISO® 27001 Zertifizierung, wodurch Zeit, Aufwand und Ressourcen gespart werden.

Kosteneffizienz

Die finanziellen Auswirkungen unzureichender Sicherheitsmaßnahmen können verheerend sein. Im Durchschnitt kostete eine einzige Datenverletzung im Jahr 2023 unglaubliche 4,45 Millionen US-Dollar – diese Zahl steigt jedes Jahr weiter an. Die Umsetzung und Aufrechterhaltung einer starken Sicherheitsposition ist nicht nur eine gute Geschäftspraxis, sondern eine finanzielle Notwendigkeit.

Eine SOC 2 Prüfung ist ein proaktiver Schritt zur Verhinderung kostspieliger Sicherheitsverletzungen. Durch die Identifizierung von Schwachstellen, die Bewertung von Kontrollen und die Implementierung notwendiger Verbesserungen können Unternehmen das Risiko von Verletzungen und den damit verbundenen finanziellen Schäden erheblich reduzieren. Der Kosten einer SOC 2 Prüfung, verglichen mit den potenziellen finanziellen Folgen einer Verletzung, wird zu einer klugen und strategischen Investition zum Schutz Ihres Unternehmens und Ihrer Reputation.

Ähnlichkeiten zwischen SOC 2 und ISO® 27001

Laut Schellman haben SOC 2 und ISO® 27001 folgende Ähnlichkeiten:

  • Beide bieten unabhängige Sicherheitserklärungen zu den von der Dienstleistungsorganisation entwickelten und implementierten Kontrollen, die spezifische Anforderungen oder Kriterien erfüllen.

  • Beide sind international anerkannte Standards und werden weltweit akzeptiert.

  • Beide ermöglichen es einer Dienstleistungsorganisation, einen bedeutenden Vorteil gegenüber Mitbewerbern zu erlangen.

Die ISO® 27001 Zertifizierung umfasst Dokumente, die die Konformität der Organisation mit den Standardanforderungen darlegen. Der SOC 2 Bestätigungsbericht umreißt die Kontrollen, die die entsprechenden Trust Services Criteria erfüllen.

ISO® 27001 vs. SOC 2: Wesentliche Unterschiede

#1: Geltungsbereich

Obwohl diese Rahmenwerke viele ähnliche Themen abdecken, betrachten sie einige verschiedene Sicherheitskontrollen. 

  • ISO® 27001: Konzentriert sich auf die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines ISMS, des übergreifenden Systems zur Verwaltung des Datenschutzes innerhalb einer Organisation. 

  • SOC 2: Konzentriert sich darauf, zu zeigen, dass Ihre Organisation die erforderlichen Datensicherheitskontrollen implementiert hat.

#2: Anwendungsbereiche 

SOC 2 konzentriert sich auf die Vereinigten Staaten, während die ISO® 27001 internationale Relevanz hat.

#3: Zertifizierungsprozess

SOC 2

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die SOC 2 Zertifizierung wird in der Regel von einer lizenzierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (CPA) durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung konzentriert sich auf die Prüfung der Kontrollen einer Organisation in Bezug auf Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität, Vertraulichkeit und Datenschutz auf der Grundlage der Trust Services Criteria (TSC).

  • Bestätigung: Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigt die Einhaltung der TSC durch die Organisation und versichert die Wirksamkeit der implementierten Kontrollen.

  • Berichtstypen: Es gibt zwei Haupttypen von SOC 2 Berichten: Typ I, der Kontrollen zu einem bestimmten Zeitpunkt bewertet, und Typ II, der die Wirksamkeit der Kontrollen über einen festgelegten Zeitraum evaluiert.

ISO® 27001

  • Bewertungsstelle: Die Bewertung für die ISO® 27001 Zertifizierung wird von einem unabhängigen ISO® Zertifizierungsgremium durchgeführt.

  • Geltungsbereich: Die Bewertung umfasst das gesamte Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) der Organisation, einschließlich Prozessen, Richtlinien, Personen und Technologie.

  • Zertifizierung: Nach erfolgreicher Bewertung stellt das ISO® Zertifizierungsgremium ein ISO® 27001 Zertifikat aus, das bescheinigt, dass das ISMS der Organisation die festgelegten Standards erfüllt.

  • Laufende Einhaltung: Die ISO® 27001 Zertifizierung erfordert regelmäßige Audits zur Sicherstellung der kontinuierlichen Einhaltung und Verbesserung des ISMS.

SOC 2 soll das Sicherheitsniveau von Systemen gegen statische Prinzipien und Kriterien nachweisen, während ISO® 27001 dazu dient, die Gesamtsicherheit zu definieren, umzusetzen, zu betreiben, zu kontrollieren und zu verbessern.

#4: Vorbereitungs- und Erneuerungszeiträume

Die ISO® 27001 Zertifizierung ist eine unabhängige Bestätigung, dass ein ISMS den Anforderungen des ISO® 27001 Standards entspricht. ISO® 27001 Zertifikate sind drei Jahre lang gültig, während in dieser Zeit Überwachungsaudits abgeschlossen sein müssen.

Ein SOC 2 Bericht wird während einer Prüfung durch eine unabhängige CPA oder Wirtschaftsprüfungsorganisation erstellt. 

  • Typ 1 Berichte umfassen die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen. 

  • Typ 2 Berichte umfassen ebenfalls die Beschreibung der Leistungssysteme und zeigen, ob die vorgeschlagenen Kontrollen die Ziele der Organisation unterstützen, sowie ob diese Kontrollen über einen Zeitraum wie erwartet funktionieren (üblicherweise zwischen 6 und 12 Monaten).

Die SOC 2 Zertifizierung bleibt für einen Zeitraum von 12 Monaten in Kraft, der ab dem Erstausstellungsdatum des Berichts beginnt.

SOC 2 vs. ISO® 27001: Welches sollten Sie wählen?

Die Wahl zwischen diesen Rahmenwerken hängt von dem gewünschten Sicherheitsniveau, den Märkten, in denen Sie tätig sind, und dem betrieblichen Engagement ab, das Sie bereit sind zu leisten.

Im Folgenden finden Sie einige Richtlinien zur Auswahl zwischen diesen beiden Rahmenwerken:

  • ISO® 27001: Dieses Rahmenwerk ist ideal für Organisationen, die Informationssicherheit in ihre Kernfunktionen integrieren und eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und des Risikomanagements fördern möchten.

  • SOC 2: Dieses Rahmenwerk wurde entwickelt, um die Implementierung spezifischer Sicherheitskontrollen zu validieren, was es zu einer wertvollen Option für Organisationen macht, die mit sensiblen Kundendaten umgehen und ihren Kunden ihre Sicherheitsmaßnahmen versichern wollen. Es ist besonders wichtig für den Aufbau von Vertrauen und Glaubwürdigkeit innerhalb einer Branche.

Als kleines oder mittleres Unternehmen (SMB) kann sich der Weg zur Zertifizierung überwältigend anfühlen. Hier kommt ISMS Connect ins Spiel - wir vereinfachen die komplexen Konzepte des Informationssicherheitsmanagements für KMUs.

Mit ISMS Connect haben wir eine dynamische Community geschaffen, die als umfassendes Wissenszentrum dient. Hier können Sie auf eine Fülle von Vorlagen, Leitfäden und Expertenrat von erfahrenen Beratern zugreifen. Unser Schwerpunkt liegt darauf, Sie in die Lage zu versetzen, Ihre Zertifizierungsreise selbst in die Hand zu nehmen und sicherzustellen, dass Sie gut vorbereitet sind, um den gewünschten Sicherheitsstandard zu erreichen - ganz gleich, ob es sich um SOC 2, ISO® 27001 oder andere relevante Zertifizierungen handelt.

Fazit

Für Dienstleistungsunternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Datenschutz, Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsintegrität und Vertraulichkeit Vorrang haben. Durch die Implementierung von Rahmenwerken, die die Sicherheitsstrategien und die Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-Bedrohungen verbessern, kann das Vertrauen der Branche gestärkt werden. Die Entscheidung zwischen ISO® 27001 und SOC 2 hängt von dem gewünschten Maß an Sicherheit und operativem Engagement ab.

Für KMUs, die eine Zertifizierung anstreben, bietet ISMS Connect einen vereinfachten Ansatz durch unsere Ressourcendrehscheibe und Community. Wir unterstützen SMBs bei der Navigation durch die komplexe Welt des Informationssicherheitsmanagements, egal ob sie SOC 2, ISO® 27001 oder andere Zertifizierungen anstreben. Die Zusammenarbeit mit ISMS Connect verspricht einen sicheren Weg zur Zertifizierung und trägt zu einer sichereren Unternehmenslandschaft bei.

Senden Sie uns eine Nachricht, um mehr zu erfahren.

Starten Sie Ihr Projekt jetzt
mit ISMS Connect

Starten Sie Ihr Projekt jetzt
mit ISMS Connect

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfangreiche Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket destilliert, das mit unbegrenztem Support angereichert ist.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst für einen Bruchteil der normalen Projektkosten umzusetzen.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfassende Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket destilliert, angereichert mit unbegrenztem Support.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst für einen Bruchteil der normalen Projektkosten zu implementieren.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfangreiche Beratungsexpertise in ein einziges, alles umfassendes Paket destilliert, das mit unbegrenztem Support angereichert ist.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst zu implementieren, und das für einen Bruchteil der normalen Projektkosten.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch