Insights in ISO® 27001

ISO® 27001 vs ISO® 27002: Unterschiede, Ähnlichkeiten & Vorteile

Sicherheits- und Compliance-Experten in diesen Bereichen spielen eine entscheidende Rolle beim Schutz sensibler Daten und der Sicherstellung der organisatorischen Integrität. Um diese komplexe Landschaft effektiv zu navigieren...

Christopher Eller

21.09.2023

Sicherheits- und Compliance-Experten in diesen Bereichen spielen eine entscheidende Rolle bei der Sicherung sensibler Daten und der Gewährleistung der organisatorischen Integrität. Um dieses komplexe Umfeld effektiv zu bewältigen, müssen diese Personen die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und ISO® 27002, zwei wichtigen Informationssicherheits standards, verstehen.

In diesem Leitfaden, ISMS Connect, sollen die Unterschiede zwischen diesen international anerkannten Standards verdeutlicht werden. Ob Sie eine solide Grundlage für Informationssicherheit aufbauen, die Implementierung von Kontrollen verbessern oder sich mit Risikobewertung und -behandlung beschäftigen möchten – dieser Leitfaden wird eine wertvolle Ressource sein. 

Begleiten Sie uns, während wir die spezifischen Rollen und Beiträge von ISO® 27001 und ISO® 27002 erkunden und Sie damit befähigen, fundierte Entscheidungen auf der Grundlage der spezifischen Anforderungen Ihrer Organisation zu treffen. Wissen ist Macht im Bereich der Informationssicherheit, und dieser Leitfaden soll Fachleute in ihren wichtigen Aufgaben unterstützen.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Überblick

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei verwandte, aber letztlich sehr unterschiedliche Standards für das Management der Informationssicherheit. Wir werden gleich auf die Details eingehen – zunächst aber hier eine schnelle Übersicht über die Unterschiede:

  • Fokus: ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 bietet Leitlinien zur Umsetzung von Kontrollen innerhalb eines ISO® 27001-Frameworks.

  • Zweck: ISO® 27001 ist ein Zertifizierungsstandard, während ISO® 27002 bewährte Verfahren für Kontrollen bietet. Anders ausgedrückt können Organisationen nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002.

Was ist ISO® 27001? 

ISO® 27001 ist ein internationaler Standard, der Anforderungen für ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS)[1] festlegt.

Er bietet einen systematischen Ansatz zur Verwaltung sensibler Unternehmensdaten zur Aufrechterhaltung der Sicherheit. Der Standard legt ISMS-Anforderungen fest und bietet Richtlinien zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung des ISMS.

Organisationen können die Zertifizierung nach ISO® 27001 durch eine Drittanbieterprüfung ihres ISMS zur Gewährleistung der Einhaltung des Standards anstreben. Dies kann aufgrund der Komplexität des Standards ein komplizierter und verwirrender Prozess sein – deshalb sind Ressourcen wie ISMS Connect so hilfreich.

Wir vereinfachen den Prozess der ISO® 27001-Konformität durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, vorausgefüllte Dokumentenvorlagen und bedarfsorientierte Unterstützung, die speziell für KMUs konzipiert sind. Erhalten Sie die Unterstützung, die Sie benötigen, um ein konformes ISMS zu implementieren ohne teure, unflexible Beratungsdienste.

Wie kann Ihnen ISO® 27001 nutzen?

Glaubwürdigkeit stärken und Resilienz steigern

Die ISO® 27001-Zertifizierung trägt dazu bei, die Glaubwürdigkeit Ihrer Organisation zu steigern, indem sie zeigt, dass Sie ein umfassendes Informationssicherheitsmanagementsystem implementiert haben, das internationalen Standards entspricht. Sie hilft außerdem, die Cyber-Resilienz Ihrer Organisation zu verbessern, indem Risiken im Zusammenhang mit der Sicherheit von Daten, die von der Organisation besessen oder bearbeitet werden, identifiziert und gemanagt werden.

Einhaltung von geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Vorgaben

Die ISO® 27001-Zertifizierung geht über die Erfüllung von Informationssicherheitsstandards hinaus. Sie legt einen robusten Rahmen für Organisationen fest, um systematisch Risiken zu identifizieren und zu managen. 

Dieser proaktive Ansatz zur Risikomanagement stärkt nicht nur die Sicherheit, sondern ermöglicht es Organisationen auch, sich mit verschiedenen geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Verpflichtungen zu vereinbaren. Indem sie Sicherheitsbedenken konsequent und messbar angehen, können Organisationen diese Anforderungen besser erfüllen und ihre sensiblen Informationen effektiv schützen.

Vermeidung von Bußgeldern und Strafen

Durch die Implementierung eines ISO® 27001-konformen ISMS können Organisationen proaktiv ihre Daten schützen und das Risiko von regulatorischen Bußgeldern und Strafen im Zusammenhang mit Datenverstößen oder Sicherheitsvorfällen reduzieren.

Im Falle eines Verstoßes kann ein vorhandenes ISMS den Regulierungsbehörden zeigen, dass die Organisation angemessene Vorkehrungen getroffen hat, was möglicherweise die Schwere der verhängten Bußgelder mindert und dazu beiträgt, ihren Ruf zu wahren.

Was ist ISO® 27002? 

ISO® 27002 bietet wesentliche Richtlinien zu den Informationssicherheitskontrollen, die Organisationen implementieren sollten, um die Anforderungen von ISO® 27001 zu erfüllen. Diese Richtlinien richten sich an diejenigen, die für die Einführung, Umsetzung oder Aufrechterhaltung eines ISMS verantwortlich sind.

Der Schwerpunkt liegt auf der CIA-Trias:

  • Vertraulichkeit: Beschränkung des Zugangs zu Informationen auf autorisierte Personen.

  • Integrität: Sicherung von Daten-Genauigkeit und -Vollständigkeit.

  • Verfügbarkeit: Sicherstellen, dass autorisierte Benutzer die Informationen bei Bedarf abrufen können.

ISO® 27002 umfasst Einleitungs- und Hauptkapitel zu verschiedenen Kontrollaspekten wie organisatorische, personelle, physische und technologische Kontrolle. Während ISO® 27002 selbst kein zertifizierbarer Standard ist, bringt die Einhaltung seiner Empfehlungen Organisationen näher an die Erfüllung der ISO® 27001-Zertifizierungsanforderungen.

Wie kann Ihnen ISO® 27002 nutzen?

Besseres Bewusstsein für Informationssicherheit

ISO® 27002 bietet Organisationen eine umfassende Reihe von Kontrollen, die implementiert werden können, um Risiken im Bereich der Informationssicherheit zu managen. Durch die Befolgung dieser Kontrollen können Organisationen ihr Bewusstsein für Risiken im Bereich der Informationssicherheit verbessern und proaktive Maßnahmen ergreifen, um diese zu mindern.

Verbesserte Risikomanagementprozesse

ISO® 27002 bietet einen Rahmen für die systematische und konsistente Verwaltung von Risiken im Bereich der Informationssicherheit. Durch die Umsetzung der in ISO® 27002 dargelegten Kontrollen können Organisationen ihre Risikomanagementprozesse verbessern und sicherstellen, dass sie Risiken effektiv, konsistent und messbar identifizieren und managen.

Globale Geschäftschancen

Die Einhaltung von ISO® 27002 kann Organisationen dabei unterstützen, ihr Engagement für das Management der Informationssicherheit gegenüber Kunden, Partnern und anderen Interessengruppen zu demonstrieren. Dies kann Organisationen einen Wettbewerbsvorteil auf dem globalen Markt verschaffen, indem sie zeigen, dass sie international anerkannte bewährte Verfahren für das Management der Informationssicherheit implementiert haben.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Wesentliche Unterschiede

Details

ISO® 27001 bietet eine Übersicht über jeden Aspekt eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS), wobei spezifische Ratschläge in zusätzlichen Standards zu finden sind. ISO® 27002 ist ein ergänzender Standard, der sich auf die Informationssicherheitskontrollen konzentriert, die Organisationen möglicherweise umsetzen möchten. Er widmet im Durchschnitt einer Kontrolle eine Seite, und erklärt, wie jede Kontrolle funktioniert, was ihr Ziel ist und wie sie umgesetzt werden kann.

Zertifizierung

Organisationen können nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002. Dies liegt daran, dass ISO® 27001 ein Management-Standard ist, der eine vollständige Liste von Compliance-Anforderungen bereitstellt, während ergänzende Standards wie ISO® 27002 nur einen spezifischen Aspekt eines ISMS behandeln.

Anwendbarkeit

ISO® 27001 gilt für alle Arten von Organisationen, unabhängig von ihrer Größe, Branche oder Art des Geschäfts. Er bietet einen universell anpassbaren Rahmen für das Management der Informationssicherheit. Im Gegensatz dazu ist ISO® 27002 für Organisationen, die detaillierte Anleitungen zur Umsetzung von Sicherheitskontrollen suchen, besonders relevant.

Kontrollbereiche

Hinsichtlich der Kontrollbereiche teilen die Kontrollen in ISO® 27002 identische Namen mit denen in Anhang A von ISO® 27001. 

Zum Beispiel wird in ISO® 27002 die Kontrolle 5.3 als „Trennung von Aufgaben“ bezeichnet, während sie in ISO® 27001 als „A.5.3 Trennung von Aufgaben“ erscheint. 

Der Unterschied liegt in der Tiefe der Abdeckung – im Durchschnitt bietet ISO® 27002 eine umfassende Erklärung einer Kontrolle, die eine ganze Seite umfasst, während ISO® 27001 jeder Kontrolle nur einen einzigen Satz zuweist.

Compliance

ISO® 27001 und ISO® 27002 unterscheiden sich in Bezug auf Compliance in mehrfacher Hinsicht. ISO® 27001 legt einen starken Schwerpunkt auf die Einhaltung rechtlicher, behördlicher und vertraglicher Anforderungen. Er bietet Organisationen einen Rahmen zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung ihres ISMS. ISO® 27001 konzentriert sich auf die Durchführung von Risikobewertungen und die Minderung identifizierter Risiken zum Schutz von Daten. 

Andererseits bietet ISO® 27002 Anleitungen zur Auswahl, Umsetzung und Verwaltung von Sicherheitskontrollen, die auf die spezifische Risikosituation der Informationssicherheit einer Organisation basieren. Er bietet detailliertere Informationen und Anleitungen zu den in Anhang A von ISO® 27001 aufgeführten Kontrollen. ISO® 27002 hilft Organisationen, das in ISO® 27001 entwickelte Rahmenwerk zur Umsetzung der für ihre spezifischen Anforderungen geeigneten Sicherheitskontrollen anzuwenden. 

Welcher ISO®-Standard ist für Sie geeignet und wann?

Jeder Standard aus der ISO® 27000-Serie hat einen spezifischen Zweck und Fokus. 

ISO® 27001 konzentriert sich auf den Aufbau eines ISMS, während sich ISO® 27002 auf die Umsetzung spezifischer Kontrollen für dieses ISMS konzentriert. ISO® 27005 hingegen dreht sich alles um Risikobewertung und -management.

Um die Einhaltung von ISO® 27001 zu erreichen, sollten Organisationen seine Anforderungen dazu nutzen, wie sie ihr ISMS entwerfen und aufbauen. Sobald eine Organisation identifiziert hat, welche Kontrollen sie umsetzen wird, kann sie ISO® 27002 als Referenz nutzen, um Details dazu zu erfahren, wie jede Kontrolle funktioniert. 

Falls Sie sich durch den Prozess der ISO® 27001-Konformität verwirrt fühlen, kann ISMS Connect helfen.

Wir beleuchten das oft komplexe Thema des Informationssicherheitsmanagements für KMUs und unterstützen Sie dabei, sich selbstständig zertifizieren zu können, ohne hohe Kosten oder Berater in Anspruch nehmen zu müssen. Wir bieten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich auf die Zertifizierung vorzubereiten.

Olaf Pätz, CEO von Outerscore GmbH, äußerte seine Zufriedenheit über die hervorragende Vorbereitung, die das Unternehmen erreicht hat. Durch die Leitfäden von ISMS Connect und fachkundige Beratung konnte die Outerscore GmbH die Anforderungen verstehen und erfüllen. Dadurch konnte die ISO® 27001-Zertifizierung schnell und problemlos erreicht werden.

Abschluss

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei Standards für das Management der Informationssicherheit. ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 ist ein Leitfaden zur Umsetzung und Verbesserung des Managements der Informationssicherheit.

Durch die Einhaltung dieser Standards kann die Glaubwürdigkeit gesteigert, die Cyber-Resilienz verbessert und die Einhaltung rechtlicher und behördlicher Anforderungen sichergestellt werden. 

Falls Sie Unterstützung beim Informationssicherheitsmanagement benötigen, sollten Sie ISMS Connect in Betracht ziehen. Wir helfen KMUs, die Zertifizierung zu verstehen und zu erreichen, ohne auf teure Berater zurückgreifen zu müssen. 

Bekommen Sie Zugang zu
ISMS Connect

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfassende Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket umgewandelt, angereichert mit unbegrenztem Support.

Alle Dokumente

Alle Dokumente

60+ fertige Dokumente maßgeschneidert für ISO® 27001 & TISAX®.
Dokumente in Aktion ansehen

60+ fertige Dokumente maßgeschneidert für ISO® 27001 & TISAX®.
Dokumente in Aktion ansehen

Guides

Guides

Guides

Guides

Step-by-Step-Guides für alle Anforderungen von ISO® 27001 & TISAX®.
Schauen Sie, wie es funktioniert

Step-by-Step Guides für alle Anforderungen von ISO® 27001 & TISAX®.
Sehen Sie, wie es funktioniert

Kundensupport

Kundensupport

Unbegrenzter Support, um Sie bei jeder Anfrage und Herausforderung zu unterstützen.
Mehr über unsere Berater

Unbegrenzter Support, um Sie bei jeder Anfrage und Herausforderung zu unterstützen.
Mehr über unsere Berater

Sicherheits- und Compliance-Experten in diesen Bereichen spielen eine entscheidende Rolle bei der Sicherung sensibler Daten und der Gewährleistung der organisatorischen Integrität. Um dieses komplexe Umfeld effektiv zu bewältigen, müssen diese Personen die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und ISO® 27002, zwei wichtigen Informationssicherheits standards, verstehen.

In diesem Leitfaden, ISMS Connect, sollen die Unterschiede zwischen diesen international anerkannten Standards verdeutlicht werden. Ob Sie eine solide Grundlage für Informationssicherheit aufbauen, die Implementierung von Kontrollen verbessern oder sich mit Risikobewertung und -behandlung beschäftigen möchten – dieser Leitfaden wird eine wertvolle Ressource sein. 

Begleiten Sie uns, während wir die spezifischen Rollen und Beiträge von ISO® 27001 und ISO® 27002 erkunden und Sie damit befähigen, fundierte Entscheidungen auf der Grundlage der spezifischen Anforderungen Ihrer Organisation zu treffen. Wissen ist Macht im Bereich der Informationssicherheit, und dieser Leitfaden soll Fachleute in ihren wichtigen Aufgaben unterstützen.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Überblick

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei verwandte, aber letztlich sehr unterschiedliche Standards für das Management der Informationssicherheit. Wir werden gleich auf die Details eingehen – zunächst aber hier eine schnelle Übersicht über die Unterschiede:

  • Fokus: ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 bietet Leitlinien zur Umsetzung von Kontrollen innerhalb eines ISO® 27001-Frameworks.

  • Zweck: ISO® 27001 ist ein Zertifizierungsstandard, während ISO® 27002 bewährte Verfahren für Kontrollen bietet. Anders ausgedrückt können Organisationen nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002.

Was ist ISO® 27001? 

ISO® 27001 ist ein internationaler Standard, der Anforderungen für ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS)[1] festlegt.

Er bietet einen systematischen Ansatz zur Verwaltung sensibler Unternehmensdaten zur Aufrechterhaltung der Sicherheit. Der Standard legt ISMS-Anforderungen fest und bietet Richtlinien zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung des ISMS.

Organisationen können die Zertifizierung nach ISO® 27001 durch eine Drittanbieterprüfung ihres ISMS zur Gewährleistung der Einhaltung des Standards anstreben. Dies kann aufgrund der Komplexität des Standards ein komplizierter und verwirrender Prozess sein – deshalb sind Ressourcen wie ISMS Connect so hilfreich.

Wir vereinfachen den Prozess der ISO® 27001-Konformität durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, vorausgefüllte Dokumentenvorlagen und bedarfsorientierte Unterstützung, die speziell für KMUs konzipiert sind. Erhalten Sie die Unterstützung, die Sie benötigen, um ein konformes ISMS zu implementieren ohne teure, unflexible Beratungsdienste.

Wie kann Ihnen ISO® 27001 nutzen?

Glaubwürdigkeit stärken und Resilienz steigern

Die ISO® 27001-Zertifizierung trägt dazu bei, die Glaubwürdigkeit Ihrer Organisation zu steigern, indem sie zeigt, dass Sie ein umfassendes Informationssicherheitsmanagementsystem implementiert haben, das internationalen Standards entspricht. Sie hilft außerdem, die Cyber-Resilienz Ihrer Organisation zu verbessern, indem Risiken im Zusammenhang mit der Sicherheit von Daten, die von der Organisation besessen oder bearbeitet werden, identifiziert und gemanagt werden.

Einhaltung von geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Vorgaben

Die ISO® 27001-Zertifizierung geht über die Erfüllung von Informationssicherheitsstandards hinaus. Sie legt einen robusten Rahmen für Organisationen fest, um systematisch Risiken zu identifizieren und zu managen. 

Dieser proaktive Ansatz zur Risikomanagement stärkt nicht nur die Sicherheit, sondern ermöglicht es Organisationen auch, sich mit verschiedenen geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Verpflichtungen zu vereinbaren. Indem sie Sicherheitsbedenken konsequent und messbar angehen, können Organisationen diese Anforderungen besser erfüllen und ihre sensiblen Informationen effektiv schützen.

Vermeidung von Bußgeldern und Strafen

Durch die Implementierung eines ISO® 27001-konformen ISMS können Organisationen proaktiv ihre Daten schützen und das Risiko von regulatorischen Bußgeldern und Strafen im Zusammenhang mit Datenverstößen oder Sicherheitsvorfällen reduzieren.

Im Falle eines Verstoßes kann ein vorhandenes ISMS den Regulierungsbehörden zeigen, dass die Organisation angemessene Vorkehrungen getroffen hat, was möglicherweise die Schwere der verhängten Bußgelder mindert und dazu beiträgt, ihren Ruf zu wahren.

Was ist ISO® 27002? 

ISO® 27002 bietet wesentliche Richtlinien zu den Informationssicherheitskontrollen, die Organisationen implementieren sollten, um die Anforderungen von ISO® 27001 zu erfüllen. Diese Richtlinien richten sich an diejenigen, die für die Einführung, Umsetzung oder Aufrechterhaltung eines ISMS verantwortlich sind.

Der Schwerpunkt liegt auf der CIA-Trias:

  • Vertraulichkeit: Beschränkung des Zugangs zu Informationen auf autorisierte Personen.

  • Integrität: Sicherung von Daten-Genauigkeit und -Vollständigkeit.

  • Verfügbarkeit: Sicherstellen, dass autorisierte Benutzer die Informationen bei Bedarf abrufen können.

ISO® 27002 umfasst Einleitungs- und Hauptkapitel zu verschiedenen Kontrollaspekten wie organisatorische, personelle, physische und technologische Kontrolle. Während ISO® 27002 selbst kein zertifizierbarer Standard ist, bringt die Einhaltung seiner Empfehlungen Organisationen näher an die Erfüllung der ISO® 27001-Zertifizierungsanforderungen.

Wie kann Ihnen ISO® 27002 nutzen?

Besseres Bewusstsein für Informationssicherheit

ISO® 27002 bietet Organisationen eine umfassende Reihe von Kontrollen, die implementiert werden können, um Risiken im Bereich der Informationssicherheit zu managen. Durch die Befolgung dieser Kontrollen können Organisationen ihr Bewusstsein für Risiken im Bereich der Informationssicherheit verbessern und proaktive Maßnahmen ergreifen, um diese zu mindern.

Verbesserte Risikomanagementprozesse

ISO® 27002 bietet einen Rahmen für die systematische und konsistente Verwaltung von Risiken im Bereich der Informationssicherheit. Durch die Umsetzung der in ISO® 27002 dargelegten Kontrollen können Organisationen ihre Risikomanagementprozesse verbessern und sicherstellen, dass sie Risiken effektiv, konsistent und messbar identifizieren und managen.

Globale Geschäftschancen

Die Einhaltung von ISO® 27002 kann Organisationen dabei unterstützen, ihr Engagement für das Management der Informationssicherheit gegenüber Kunden, Partnern und anderen Interessengruppen zu demonstrieren. Dies kann Organisationen einen Wettbewerbsvorteil auf dem globalen Markt verschaffen, indem sie zeigen, dass sie international anerkannte bewährte Verfahren für das Management der Informationssicherheit implementiert haben.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Wesentliche Unterschiede

Details

ISO® 27001 bietet eine Übersicht über jeden Aspekt eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS), wobei spezifische Ratschläge in zusätzlichen Standards zu finden sind. ISO® 27002 ist ein ergänzender Standard, der sich auf die Informationssicherheitskontrollen konzentriert, die Organisationen möglicherweise umsetzen möchten. Er widmet im Durchschnitt einer Kontrolle eine Seite, und erklärt, wie jede Kontrolle funktioniert, was ihr Ziel ist und wie sie umgesetzt werden kann.

Zertifizierung

Organisationen können nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002. Dies liegt daran, dass ISO® 27001 ein Management-Standard ist, der eine vollständige Liste von Compliance-Anforderungen bereitstellt, während ergänzende Standards wie ISO® 27002 nur einen spezifischen Aspekt eines ISMS behandeln.

Anwendbarkeit

ISO® 27001 gilt für alle Arten von Organisationen, unabhängig von ihrer Größe, Branche oder Art des Geschäfts. Er bietet einen universell anpassbaren Rahmen für das Management der Informationssicherheit. Im Gegensatz dazu ist ISO® 27002 für Organisationen, die detaillierte Anleitungen zur Umsetzung von Sicherheitskontrollen suchen, besonders relevant.

Kontrollbereiche

Hinsichtlich der Kontrollbereiche teilen die Kontrollen in ISO® 27002 identische Namen mit denen in Anhang A von ISO® 27001. 

Zum Beispiel wird in ISO® 27002 die Kontrolle 5.3 als „Trennung von Aufgaben“ bezeichnet, während sie in ISO® 27001 als „A.5.3 Trennung von Aufgaben“ erscheint. 

Der Unterschied liegt in der Tiefe der Abdeckung – im Durchschnitt bietet ISO® 27002 eine umfassende Erklärung einer Kontrolle, die eine ganze Seite umfasst, während ISO® 27001 jeder Kontrolle nur einen einzigen Satz zuweist.

Compliance

ISO® 27001 und ISO® 27002 unterscheiden sich in Bezug auf Compliance in mehrfacher Hinsicht. ISO® 27001 legt einen starken Schwerpunkt auf die Einhaltung rechtlicher, behördlicher und vertraglicher Anforderungen. Er bietet Organisationen einen Rahmen zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung ihres ISMS. ISO® 27001 konzentriert sich auf die Durchführung von Risikobewertungen und die Minderung identifizierter Risiken zum Schutz von Daten. 

Andererseits bietet ISO® 27002 Anleitungen zur Auswahl, Umsetzung und Verwaltung von Sicherheitskontrollen, die auf die spezifische Risikosituation der Informationssicherheit einer Organisation basieren. Er bietet detailliertere Informationen und Anleitungen zu den in Anhang A von ISO® 27001 aufgeführten Kontrollen. ISO® 27002 hilft Organisationen, das in ISO® 27001 entwickelte Rahmenwerk zur Umsetzung der für ihre spezifischen Anforderungen geeigneten Sicherheitskontrollen anzuwenden. 

Welcher ISO®-Standard ist für Sie geeignet und wann?

Jeder Standard aus der ISO® 27000-Serie hat einen spezifischen Zweck und Fokus. 

ISO® 27001 konzentriert sich auf den Aufbau eines ISMS, während sich ISO® 27002 auf die Umsetzung spezifischer Kontrollen für dieses ISMS konzentriert. ISO® 27005 hingegen dreht sich alles um Risikobewertung und -management.

Um die Einhaltung von ISO® 27001 zu erreichen, sollten Organisationen seine Anforderungen dazu nutzen, wie sie ihr ISMS entwerfen und aufbauen. Sobald eine Organisation identifiziert hat, welche Kontrollen sie umsetzen wird, kann sie ISO® 27002 als Referenz nutzen, um Details dazu zu erfahren, wie jede Kontrolle funktioniert. 

Falls Sie sich durch den Prozess der ISO® 27001-Konformität verwirrt fühlen, kann ISMS Connect helfen.

Wir beleuchten das oft komplexe Thema des Informationssicherheitsmanagements für KMUs und unterstützen Sie dabei, sich selbstständig zertifizieren zu können, ohne hohe Kosten oder Berater in Anspruch nehmen zu müssen. Wir bieten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich auf die Zertifizierung vorzubereiten.

Olaf Pätz, CEO von Outerscore GmbH, äußerte seine Zufriedenheit über die hervorragende Vorbereitung, die das Unternehmen erreicht hat. Durch die Leitfäden von ISMS Connect und fachkundige Beratung konnte die Outerscore GmbH die Anforderungen verstehen und erfüllen. Dadurch konnte die ISO® 27001-Zertifizierung schnell und problemlos erreicht werden.

Abschluss

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei Standards für das Management der Informationssicherheit. ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 ist ein Leitfaden zur Umsetzung und Verbesserung des Managements der Informationssicherheit.

Durch die Einhaltung dieser Standards kann die Glaubwürdigkeit gesteigert, die Cyber-Resilienz verbessert und die Einhaltung rechtlicher und behördlicher Anforderungen sichergestellt werden. 

Falls Sie Unterstützung beim Informationssicherheitsmanagement benötigen, sollten Sie ISMS Connect in Betracht ziehen. Wir helfen KMUs, die Zertifizierung zu verstehen und zu erreichen, ohne auf teure Berater zurückgreifen zu müssen. 

Explayn

Strategy Consulting • 20+ Mitarbeiter • TISAX® • Germany

Wir wollten ein schlankes und leistungsfähiges Informationssicherheits- managementsystem, das unser kleines Beratungsunternehmen schützt, aber nicht überfordert.

Marvin Müller

Information Security Officer bei explayn consulting GmbH

Audit erfolgreich bestanden

Stolz TISAX® zertifiziert

Sicherheits- und Compliance-Experten in diesen Bereichen spielen eine entscheidende Rolle bei der Sicherung sensibler Daten und der Gewährleistung der organisatorischen Integrität. Um dieses komplexe Umfeld effektiv zu bewältigen, müssen diese Personen die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und ISO® 27002, zwei wichtigen Informationssicherheits standards, verstehen.

In diesem Leitfaden, ISMS Connect, sollen die Unterschiede zwischen diesen international anerkannten Standards verdeutlicht werden. Ob Sie eine solide Grundlage für Informationssicherheit aufbauen, die Implementierung von Kontrollen verbessern oder sich mit Risikobewertung und -behandlung beschäftigen möchten – dieser Leitfaden wird eine wertvolle Ressource sein. 

Begleiten Sie uns, während wir die spezifischen Rollen und Beiträge von ISO® 27001 und ISO® 27002 erkunden und Sie damit befähigen, fundierte Entscheidungen auf der Grundlage der spezifischen Anforderungen Ihrer Organisation zu treffen. Wissen ist Macht im Bereich der Informationssicherheit, und dieser Leitfaden soll Fachleute in ihren wichtigen Aufgaben unterstützen.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Überblick

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei verwandte, aber letztlich sehr unterschiedliche Standards für das Management der Informationssicherheit. Wir werden gleich auf die Details eingehen – zunächst aber hier eine schnelle Übersicht über die Unterschiede:

  • Fokus: ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 bietet Leitlinien zur Umsetzung von Kontrollen innerhalb eines ISO® 27001-Frameworks.

  • Zweck: ISO® 27001 ist ein Zertifizierungsstandard, während ISO® 27002 bewährte Verfahren für Kontrollen bietet. Anders ausgedrückt können Organisationen nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002.

Was ist ISO® 27001? 

ISO® 27001 ist ein internationaler Standard, der Anforderungen für ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS)[1] festlegt.

Er bietet einen systematischen Ansatz zur Verwaltung sensibler Unternehmensdaten zur Aufrechterhaltung der Sicherheit. Der Standard legt ISMS-Anforderungen fest und bietet Richtlinien zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung des ISMS.

Organisationen können die Zertifizierung nach ISO® 27001 durch eine Drittanbieterprüfung ihres ISMS zur Gewährleistung der Einhaltung des Standards anstreben. Dies kann aufgrund der Komplexität des Standards ein komplizierter und verwirrender Prozess sein – deshalb sind Ressourcen wie ISMS Connect so hilfreich.

Wir vereinfachen den Prozess der ISO® 27001-Konformität durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, vorausgefüllte Dokumentenvorlagen und bedarfsorientierte Unterstützung, die speziell für KMUs konzipiert sind. Erhalten Sie die Unterstützung, die Sie benötigen, um ein konformes ISMS zu implementieren ohne teure, unflexible Beratungsdienste.

Wie kann Ihnen ISO® 27001 nutzen?

Glaubwürdigkeit stärken und Resilienz steigern

Die ISO® 27001-Zertifizierung trägt dazu bei, die Glaubwürdigkeit Ihrer Organisation zu steigern, indem sie zeigt, dass Sie ein umfassendes Informationssicherheitsmanagementsystem implementiert haben, das internationalen Standards entspricht. Sie hilft außerdem, die Cyber-Resilienz Ihrer Organisation zu verbessern, indem Risiken im Zusammenhang mit der Sicherheit von Daten, die von der Organisation besessen oder bearbeitet werden, identifiziert und gemanagt werden.

Einhaltung von geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Vorgaben

Die ISO® 27001-Zertifizierung geht über die Erfüllung von Informationssicherheitsstandards hinaus. Sie legt einen robusten Rahmen für Organisationen fest, um systematisch Risiken zu identifizieren und zu managen. 

Dieser proaktive Ansatz zur Risikomanagement stärkt nicht nur die Sicherheit, sondern ermöglicht es Organisationen auch, sich mit verschiedenen geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Verpflichtungen zu vereinbaren. Indem sie Sicherheitsbedenken konsequent und messbar angehen, können Organisationen diese Anforderungen besser erfüllen und ihre sensiblen Informationen effektiv schützen.

Vermeidung von Bußgeldern und Strafen

Durch die Implementierung eines ISO® 27001-konformen ISMS können Organisationen proaktiv ihre Daten schützen und das Risiko von regulatorischen Bußgeldern und Strafen im Zusammenhang mit Datenverstößen oder Sicherheitsvorfällen reduzieren.

Im Falle eines Verstoßes kann ein vorhandenes ISMS den Regulierungsbehörden zeigen, dass die Organisation angemessene Vorkehrungen getroffen hat, was möglicherweise die Schwere der verhängten Bußgelder mindert und dazu beiträgt, ihren Ruf zu wahren.

Was ist ISO® 27002? 

ISO® 27002 bietet wesentliche Richtlinien zu den Informationssicherheitskontrollen, die Organisationen implementieren sollten, um die Anforderungen von ISO® 27001 zu erfüllen. Diese Richtlinien richten sich an diejenigen, die für die Einführung, Umsetzung oder Aufrechterhaltung eines ISMS verantwortlich sind.

Der Schwerpunkt liegt auf der CIA-Trias:

  • Vertraulichkeit: Beschränkung des Zugangs zu Informationen auf autorisierte Personen.

  • Integrität: Sicherung von Daten-Genauigkeit und -Vollständigkeit.

  • Verfügbarkeit: Sicherstellen, dass autorisierte Benutzer die Informationen bei Bedarf abrufen können.

ISO® 27002 umfasst Einleitungs- und Hauptkapitel zu verschiedenen Kontrollaspekten wie organisatorische, personelle, physische und technologische Kontrolle. Während ISO® 27002 selbst kein zertifizierbarer Standard ist, bringt die Einhaltung seiner Empfehlungen Organisationen näher an die Erfüllung der ISO® 27001-Zertifizierungsanforderungen.

Wie kann Ihnen ISO® 27002 nutzen?

Besseres Bewusstsein für Informationssicherheit

ISO® 27002 bietet Organisationen eine umfassende Reihe von Kontrollen, die implementiert werden können, um Risiken im Bereich der Informationssicherheit zu managen. Durch die Befolgung dieser Kontrollen können Organisationen ihr Bewusstsein für Risiken im Bereich der Informationssicherheit verbessern und proaktive Maßnahmen ergreifen, um diese zu mindern.

Verbesserte Risikomanagementprozesse

ISO® 27002 bietet einen Rahmen für die systematische und konsistente Verwaltung von Risiken im Bereich der Informationssicherheit. Durch die Umsetzung der in ISO® 27002 dargelegten Kontrollen können Organisationen ihre Risikomanagementprozesse verbessern und sicherstellen, dass sie Risiken effektiv, konsistent und messbar identifizieren und managen.

Globale Geschäftschancen

Die Einhaltung von ISO® 27002 kann Organisationen dabei unterstützen, ihr Engagement für das Management der Informationssicherheit gegenüber Kunden, Partnern und anderen Interessengruppen zu demonstrieren. Dies kann Organisationen einen Wettbewerbsvorteil auf dem globalen Markt verschaffen, indem sie zeigen, dass sie international anerkannte bewährte Verfahren für das Management der Informationssicherheit implementiert haben.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Wesentliche Unterschiede

Details

ISO® 27001 bietet eine Übersicht über jeden Aspekt eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS), wobei spezifische Ratschläge in zusätzlichen Standards zu finden sind. ISO® 27002 ist ein ergänzender Standard, der sich auf die Informationssicherheitskontrollen konzentriert, die Organisationen möglicherweise umsetzen möchten. Er widmet im Durchschnitt einer Kontrolle eine Seite, und erklärt, wie jede Kontrolle funktioniert, was ihr Ziel ist und wie sie umgesetzt werden kann.

Zertifizierung

Organisationen können nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002. Dies liegt daran, dass ISO® 27001 ein Management-Standard ist, der eine vollständige Liste von Compliance-Anforderungen bereitstellt, während ergänzende Standards wie ISO® 27002 nur einen spezifischen Aspekt eines ISMS behandeln.

Anwendbarkeit

ISO® 27001 gilt für alle Arten von Organisationen, unabhängig von ihrer Größe, Branche oder Art des Geschäfts. Er bietet einen universell anpassbaren Rahmen für das Management der Informationssicherheit. Im Gegensatz dazu ist ISO® 27002 für Organisationen, die detaillierte Anleitungen zur Umsetzung von Sicherheitskontrollen suchen, besonders relevant.

Kontrollbereiche

Hinsichtlich der Kontrollbereiche teilen die Kontrollen in ISO® 27002 identische Namen mit denen in Anhang A von ISO® 27001. 

Zum Beispiel wird in ISO® 27002 die Kontrolle 5.3 als „Trennung von Aufgaben“ bezeichnet, während sie in ISO® 27001 als „A.5.3 Trennung von Aufgaben“ erscheint. 

Der Unterschied liegt in der Tiefe der Abdeckung – im Durchschnitt bietet ISO® 27002 eine umfassende Erklärung einer Kontrolle, die eine ganze Seite umfasst, während ISO® 27001 jeder Kontrolle nur einen einzigen Satz zuweist.

Compliance

ISO® 27001 und ISO® 27002 unterscheiden sich in Bezug auf Compliance in mehrfacher Hinsicht. ISO® 27001 legt einen starken Schwerpunkt auf die Einhaltung rechtlicher, behördlicher und vertraglicher Anforderungen. Er bietet Organisationen einen Rahmen zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung ihres ISMS. ISO® 27001 konzentriert sich auf die Durchführung von Risikobewertungen und die Minderung identifizierter Risiken zum Schutz von Daten. 

Andererseits bietet ISO® 27002 Anleitungen zur Auswahl, Umsetzung und Verwaltung von Sicherheitskontrollen, die auf die spezifische Risikosituation der Informationssicherheit einer Organisation basieren. Er bietet detailliertere Informationen und Anleitungen zu den in Anhang A von ISO® 27001 aufgeführten Kontrollen. ISO® 27002 hilft Organisationen, das in ISO® 27001 entwickelte Rahmenwerk zur Umsetzung der für ihre spezifischen Anforderungen geeigneten Sicherheitskontrollen anzuwenden. 

Welcher ISO®-Standard ist für Sie geeignet und wann?

Jeder Standard aus der ISO® 27000-Serie hat einen spezifischen Zweck und Fokus. 

ISO® 27001 konzentriert sich auf den Aufbau eines ISMS, während sich ISO® 27002 auf die Umsetzung spezifischer Kontrollen für dieses ISMS konzentriert. ISO® 27005 hingegen dreht sich alles um Risikobewertung und -management.

Um die Einhaltung von ISO® 27001 zu erreichen, sollten Organisationen seine Anforderungen dazu nutzen, wie sie ihr ISMS entwerfen und aufbauen. Sobald eine Organisation identifiziert hat, welche Kontrollen sie umsetzen wird, kann sie ISO® 27002 als Referenz nutzen, um Details dazu zu erfahren, wie jede Kontrolle funktioniert. 

Falls Sie sich durch den Prozess der ISO® 27001-Konformität verwirrt fühlen, kann ISMS Connect helfen.

Wir beleuchten das oft komplexe Thema des Informationssicherheitsmanagements für KMUs und unterstützen Sie dabei, sich selbstständig zertifizieren zu können, ohne hohe Kosten oder Berater in Anspruch nehmen zu müssen. Wir bieten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich auf die Zertifizierung vorzubereiten.

Olaf Pätz, CEO von Outerscore GmbH, äußerte seine Zufriedenheit über die hervorragende Vorbereitung, die das Unternehmen erreicht hat. Durch die Leitfäden von ISMS Connect und fachkundige Beratung konnte die Outerscore GmbH die Anforderungen verstehen und erfüllen. Dadurch konnte die ISO® 27001-Zertifizierung schnell und problemlos erreicht werden.

Abschluss

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei Standards für das Management der Informationssicherheit. ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 ist ein Leitfaden zur Umsetzung und Verbesserung des Managements der Informationssicherheit.

Durch die Einhaltung dieser Standards kann die Glaubwürdigkeit gesteigert, die Cyber-Resilienz verbessert und die Einhaltung rechtlicher und behördlicher Anforderungen sichergestellt werden. 

Falls Sie Unterstützung beim Informationssicherheitsmanagement benötigen, sollten Sie ISMS Connect in Betracht ziehen. Wir helfen KMUs, die Zertifizierung zu verstehen und zu erreichen, ohne auf teure Berater zurückgreifen zu müssen. 

Demokratisierung von Informationssicherheit und Compliance

ISMS Connect hat es sich zur Aufgabe gemacht, Organisationen jeder Größe die Möglichkeit zu geben, Informationssicherheitsmanagement einfach und budgetschonend umzusetzen. Unser Ziel ist es, unser Wissen mit allen Mitgliedern zu teilen und sicherzustellen, dass jeder von einer optimierter Compliance profitieren kann.

TÜV® SÜD Zertifiziert

IRCA-zertifizierter Lead Auditor

TÜV® Rheinland Zertifiziert

Bennet Vogel

Partner & Berater für Informationssicherheit mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Finanz- und IT-Branche.

Christopher Eller

ISMS Connect-Gründer und Informationssicherheitsberater mit über 13 Jahren Erfahrung in IT, Sicherheit, Compliance und Automobilindustrie.

Sicherheits- und Compliance-Experten in diesen Bereichen spielen eine entscheidende Rolle bei der Sicherung sensibler Daten und der Gewährleistung der organisatorischen Integrität. Um dieses komplexe Umfeld effektiv zu bewältigen, müssen diese Personen die Unterschiede zwischen ISO® 27001 und ISO® 27002, zwei wichtigen Informationssicherheits standards, verstehen.

In diesem Leitfaden, ISMS Connect, sollen die Unterschiede zwischen diesen international anerkannten Standards verdeutlicht werden. Ob Sie eine solide Grundlage für Informationssicherheit aufbauen, die Implementierung von Kontrollen verbessern oder sich mit Risikobewertung und -behandlung beschäftigen möchten – dieser Leitfaden wird eine wertvolle Ressource sein. 

Begleiten Sie uns, während wir die spezifischen Rollen und Beiträge von ISO® 27001 und ISO® 27002 erkunden und Sie damit befähigen, fundierte Entscheidungen auf der Grundlage der spezifischen Anforderungen Ihrer Organisation zu treffen. Wissen ist Macht im Bereich der Informationssicherheit, und dieser Leitfaden soll Fachleute in ihren wichtigen Aufgaben unterstützen.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Überblick

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei verwandte, aber letztlich sehr unterschiedliche Standards für das Management der Informationssicherheit. Wir werden gleich auf die Details eingehen – zunächst aber hier eine schnelle Übersicht über die Unterschiede:

  • Fokus: ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 bietet Leitlinien zur Umsetzung von Kontrollen innerhalb eines ISO® 27001-Frameworks.

  • Zweck: ISO® 27001 ist ein Zertifizierungsstandard, während ISO® 27002 bewährte Verfahren für Kontrollen bietet. Anders ausgedrückt können Organisationen nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002.

Was ist ISO® 27001? 

ISO® 27001 ist ein internationaler Standard, der Anforderungen für ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS)[1] festlegt.

Er bietet einen systematischen Ansatz zur Verwaltung sensibler Unternehmensdaten zur Aufrechterhaltung der Sicherheit. Der Standard legt ISMS-Anforderungen fest und bietet Richtlinien zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung des ISMS.

Organisationen können die Zertifizierung nach ISO® 27001 durch eine Drittanbieterprüfung ihres ISMS zur Gewährleistung der Einhaltung des Standards anstreben. Dies kann aufgrund der Komplexität des Standards ein komplizierter und verwirrender Prozess sein – deshalb sind Ressourcen wie ISMS Connect so hilfreich.

Wir vereinfachen den Prozess der ISO® 27001-Konformität durch Schritt-für-Schritt-Anleitungen, vorausgefüllte Dokumentenvorlagen und bedarfsorientierte Unterstützung, die speziell für KMUs konzipiert sind. Erhalten Sie die Unterstützung, die Sie benötigen, um ein konformes ISMS zu implementieren ohne teure, unflexible Beratungsdienste.

Wie kann Ihnen ISO® 27001 nutzen?

Glaubwürdigkeit stärken und Resilienz steigern

Die ISO® 27001-Zertifizierung trägt dazu bei, die Glaubwürdigkeit Ihrer Organisation zu steigern, indem sie zeigt, dass Sie ein umfassendes Informationssicherheitsmanagementsystem implementiert haben, das internationalen Standards entspricht. Sie hilft außerdem, die Cyber-Resilienz Ihrer Organisation zu verbessern, indem Risiken im Zusammenhang mit der Sicherheit von Daten, die von der Organisation besessen oder bearbeitet werden, identifiziert und gemanagt werden.

Einhaltung von geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Vorgaben

Die ISO® 27001-Zertifizierung geht über die Erfüllung von Informationssicherheitsstandards hinaus. Sie legt einen robusten Rahmen für Organisationen fest, um systematisch Risiken zu identifizieren und zu managen. 

Dieser proaktive Ansatz zur Risikomanagement stärkt nicht nur die Sicherheit, sondern ermöglicht es Organisationen auch, sich mit verschiedenen geschäftlichen, rechtlichen, vertraglichen und behördlichen Verpflichtungen zu vereinbaren. Indem sie Sicherheitsbedenken konsequent und messbar angehen, können Organisationen diese Anforderungen besser erfüllen und ihre sensiblen Informationen effektiv schützen.

Vermeidung von Bußgeldern und Strafen

Durch die Implementierung eines ISO® 27001-konformen ISMS können Organisationen proaktiv ihre Daten schützen und das Risiko von regulatorischen Bußgeldern und Strafen im Zusammenhang mit Datenverstößen oder Sicherheitsvorfällen reduzieren.

Im Falle eines Verstoßes kann ein vorhandenes ISMS den Regulierungsbehörden zeigen, dass die Organisation angemessene Vorkehrungen getroffen hat, was möglicherweise die Schwere der verhängten Bußgelder mindert und dazu beiträgt, ihren Ruf zu wahren.

Was ist ISO® 27002? 

ISO® 27002 bietet wesentliche Richtlinien zu den Informationssicherheitskontrollen, die Organisationen implementieren sollten, um die Anforderungen von ISO® 27001 zu erfüllen. Diese Richtlinien richten sich an diejenigen, die für die Einführung, Umsetzung oder Aufrechterhaltung eines ISMS verantwortlich sind.

Der Schwerpunkt liegt auf der CIA-Trias:

  • Vertraulichkeit: Beschränkung des Zugangs zu Informationen auf autorisierte Personen.

  • Integrität: Sicherung von Daten-Genauigkeit und -Vollständigkeit.

  • Verfügbarkeit: Sicherstellen, dass autorisierte Benutzer die Informationen bei Bedarf abrufen können.

ISO® 27002 umfasst Einleitungs- und Hauptkapitel zu verschiedenen Kontrollaspekten wie organisatorische, personelle, physische und technologische Kontrolle. Während ISO® 27002 selbst kein zertifizierbarer Standard ist, bringt die Einhaltung seiner Empfehlungen Organisationen näher an die Erfüllung der ISO® 27001-Zertifizierungsanforderungen.

Wie kann Ihnen ISO® 27002 nutzen?

Besseres Bewusstsein für Informationssicherheit

ISO® 27002 bietet Organisationen eine umfassende Reihe von Kontrollen, die implementiert werden können, um Risiken im Bereich der Informationssicherheit zu managen. Durch die Befolgung dieser Kontrollen können Organisationen ihr Bewusstsein für Risiken im Bereich der Informationssicherheit verbessern und proaktive Maßnahmen ergreifen, um diese zu mindern.

Verbesserte Risikomanagementprozesse

ISO® 27002 bietet einen Rahmen für die systematische und konsistente Verwaltung von Risiken im Bereich der Informationssicherheit. Durch die Umsetzung der in ISO® 27002 dargelegten Kontrollen können Organisationen ihre Risikomanagementprozesse verbessern und sicherstellen, dass sie Risiken effektiv, konsistent und messbar identifizieren und managen.

Globale Geschäftschancen

Die Einhaltung von ISO® 27002 kann Organisationen dabei unterstützen, ihr Engagement für das Management der Informationssicherheit gegenüber Kunden, Partnern und anderen Interessengruppen zu demonstrieren. Dies kann Organisationen einen Wettbewerbsvorteil auf dem globalen Markt verschaffen, indem sie zeigen, dass sie international anerkannte bewährte Verfahren für das Management der Informationssicherheit implementiert haben.

ISO® 27001 vs. ISO® 27002: Wesentliche Unterschiede

Details

ISO® 27001 bietet eine Übersicht über jeden Aspekt eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS), wobei spezifische Ratschläge in zusätzlichen Standards zu finden sind. ISO® 27002 ist ein ergänzender Standard, der sich auf die Informationssicherheitskontrollen konzentriert, die Organisationen möglicherweise umsetzen möchten. Er widmet im Durchschnitt einer Kontrolle eine Seite, und erklärt, wie jede Kontrolle funktioniert, was ihr Ziel ist und wie sie umgesetzt werden kann.

Zertifizierung

Organisationen können nach ISO® 27001 zertifiziert werden, jedoch nicht nach ISO® 27002. Dies liegt daran, dass ISO® 27001 ein Management-Standard ist, der eine vollständige Liste von Compliance-Anforderungen bereitstellt, während ergänzende Standards wie ISO® 27002 nur einen spezifischen Aspekt eines ISMS behandeln.

Anwendbarkeit

ISO® 27001 gilt für alle Arten von Organisationen, unabhängig von ihrer Größe, Branche oder Art des Geschäfts. Er bietet einen universell anpassbaren Rahmen für das Management der Informationssicherheit. Im Gegensatz dazu ist ISO® 27002 für Organisationen, die detaillierte Anleitungen zur Umsetzung von Sicherheitskontrollen suchen, besonders relevant.

Kontrollbereiche

Hinsichtlich der Kontrollbereiche teilen die Kontrollen in ISO® 27002 identische Namen mit denen in Anhang A von ISO® 27001. 

Zum Beispiel wird in ISO® 27002 die Kontrolle 5.3 als „Trennung von Aufgaben“ bezeichnet, während sie in ISO® 27001 als „A.5.3 Trennung von Aufgaben“ erscheint. 

Der Unterschied liegt in der Tiefe der Abdeckung – im Durchschnitt bietet ISO® 27002 eine umfassende Erklärung einer Kontrolle, die eine ganze Seite umfasst, während ISO® 27001 jeder Kontrolle nur einen einzigen Satz zuweist.

Compliance

ISO® 27001 und ISO® 27002 unterscheiden sich in Bezug auf Compliance in mehrfacher Hinsicht. ISO® 27001 legt einen starken Schwerpunkt auf die Einhaltung rechtlicher, behördlicher und vertraglicher Anforderungen. Er bietet Organisationen einen Rahmen zur Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und Verbesserung ihres ISMS. ISO® 27001 konzentriert sich auf die Durchführung von Risikobewertungen und die Minderung identifizierter Risiken zum Schutz von Daten. 

Andererseits bietet ISO® 27002 Anleitungen zur Auswahl, Umsetzung und Verwaltung von Sicherheitskontrollen, die auf die spezifische Risikosituation der Informationssicherheit einer Organisation basieren. Er bietet detailliertere Informationen und Anleitungen zu den in Anhang A von ISO® 27001 aufgeführten Kontrollen. ISO® 27002 hilft Organisationen, das in ISO® 27001 entwickelte Rahmenwerk zur Umsetzung der für ihre spezifischen Anforderungen geeigneten Sicherheitskontrollen anzuwenden. 

Welcher ISO®-Standard ist für Sie geeignet und wann?

Jeder Standard aus der ISO® 27000-Serie hat einen spezifischen Zweck und Fokus. 

ISO® 27001 konzentriert sich auf den Aufbau eines ISMS, während sich ISO® 27002 auf die Umsetzung spezifischer Kontrollen für dieses ISMS konzentriert. ISO® 27005 hingegen dreht sich alles um Risikobewertung und -management.

Um die Einhaltung von ISO® 27001 zu erreichen, sollten Organisationen seine Anforderungen dazu nutzen, wie sie ihr ISMS entwerfen und aufbauen. Sobald eine Organisation identifiziert hat, welche Kontrollen sie umsetzen wird, kann sie ISO® 27002 als Referenz nutzen, um Details dazu zu erfahren, wie jede Kontrolle funktioniert. 

Falls Sie sich durch den Prozess der ISO® 27001-Konformität verwirrt fühlen, kann ISMS Connect helfen.

Wir beleuchten das oft komplexe Thema des Informationssicherheitsmanagements für KMUs und unterstützen Sie dabei, sich selbstständig zertifizieren zu können, ohne hohe Kosten oder Berater in Anspruch nehmen zu müssen. Wir bieten eine Community, in der Kunden direkt auf Vorlagen, Anleitungen und Hilfe von Beratern zugreifen können, um sich auf die Zertifizierung vorzubereiten.

Olaf Pätz, CEO von Outerscore GmbH, äußerte seine Zufriedenheit über die hervorragende Vorbereitung, die das Unternehmen erreicht hat. Durch die Leitfäden von ISMS Connect und fachkundige Beratung konnte die Outerscore GmbH die Anforderungen verstehen und erfüllen. Dadurch konnte die ISO® 27001-Zertifizierung schnell und problemlos erreicht werden.

Abschluss

ISO® 27001 und ISO® 27002 sind zwei Standards für das Management der Informationssicherheit. ISO® 27001 ist ein Management-Standard, der festlegt, wie ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) betrieben und sensible Informationen geschützt werden sollen. ISO® 27002 ist ein Leitfaden zur Umsetzung und Verbesserung des Managements der Informationssicherheit.

Durch die Einhaltung dieser Standards kann die Glaubwürdigkeit gesteigert, die Cyber-Resilienz verbessert und die Einhaltung rechtlicher und behördlicher Anforderungen sichergestellt werden. 

Falls Sie Unterstützung beim Informationssicherheitsmanagement benötigen, sollten Sie ISMS Connect in Betracht ziehen. Wir helfen KMUs, die Zertifizierung zu verstehen und zu erreichen, ohne auf teure Berater zurückgreifen zu müssen. 

Starten Sie Ihr Projekt jetzt
mit ISMS Connect

Starten Sie Ihr Projekt jetzt
mit ISMS Connect

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Core

Für Unternehmen, die auf ISMS-Dokumente zugreifen möchten.

790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Am beliebtesten

Plus

Für alle, die Zugang zu erstklassigen Ressourcen haben möchten.

1.290€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

Pro

Für diejenigen, die bei Bedarf auf einen Berater zurückgreifen möchten.

1.790€

/Jahr

Optimierte Compliance-Journey

Alle ISMS-Dokumente

Compliance Updates

Step-by-Step Guides

Unbegrenzte Anfragen

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfangreiche Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket destilliert, das mit unbegrenztem Support angereichert ist.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst für einen Bruchteil der normalen Projektkosten umzusetzen.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfassende Beratungsexpertise in ein einziges, umfassendes Paket destilliert, angereichert mit unbegrenztem Support.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst für einen Bruchteil der normalen Projektkosten zu implementieren.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch

ISMS Implementierung von ISO® 27001 / TISAX®

Bei ISMS Connect haben wir unsere umfangreiche Beratungsexpertise in ein einziges, alles umfassendes Paket destilliert, das mit unbegrenztem Support angereichert ist.
Dies ermöglicht es Ihnen, Ihr ISMS selbst zu implementieren, und das für einen Bruchteil der normalen Projektkosten.

Machen Sie den ersten Schritt auf Ihrer erfolgreichen ISMS-Implementierungsreise mit uns.

Greifen Sie im Pro-Plan direkt auf unsere Experten zu

Sofortiger Zugang & sichere Zahlung via Kreditkarte / SEPA.

1 Jahr lang unbegrenzter Support durch Experten

© 2023 ISMS Connect. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Firmenkunden. Alle Preise sind Netto.

ISMS Connect ist eine unabhängige Beratung und steht in keiner Verbindung zu ENX®, TISAX®, VDA® ISA, ISO® oder DIN®.

Deutsch